Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung

PD Dr. Anja Zimmermann

Kurzvita

Studium der Kunstgeschichte, Empirischen Kulturwissenschaft und der Pädagogik in Würzburg und Tübingen; 1999 Promotion in Kunstgeschichte an der Universität Tübingen; 2005 Habilitation an der Universität Hamburg; 2009-2012 Heisenberg-Stipendiatin an der Universität Oldenburg; Vertretungsprofessuren u.a. an den Universitäten Hamburg, Zürich und München (LMU); seit 2015 Mitarbeit am Projekt „Geschlechterwissen in und zwischen den Disziplinen“.

Ausgewählte Publikationen

  • Skandalöse Körper – Skandalöse Bilder. Abject Art vom Surrealismus bis zu den Culture Wars, Berlin 2001 (Diss.)
  • Ästhetik der Objektivität: Genese und Funktion eines wissenschaftlichen und künstlerischen Stils im 19. Jahrhundert, Bielefeld 2005 (Habil.)
  • Hg. zus. M. Ulrich Pfisterer: Transgressionen/Animationen: Das Kunstwerk als Lebewesen, Berlin 2005
  • Hg.: Kunstgeschichte und Gender. Eine Einführung, Berlin 2006
  • Hg.: Biologische Metaphern zwischen Kunst und Wissenschaft in Neuzeit und Moderne, Berlin 2014

vollständige Publikationsliste

 

PD Dr. Anja Zimmermann

E-Mail: anja.zimmermann(at)uni-oldenburg.de

Tel.: 0441-798 2639

Raum: A6 0-015

Sprechzeiten: nach Vereinbarung