Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung

Wintersemester 2013/14

Internationales und interdisziplinäres Symposium zu Richard Wagners "Tristan und Isolde"

Wagner - Gender - Mythen,

veranstaltet vom Institut für Musik der Carl von Ossietzy Universität Oldenburg in Kooperation mit dem Oldenburger Staatstheater, am 15. bis 17. November 2013, Exerzierhalle Oldenburg.

Nähere Informationen zum Programm und zur Anmeldung entnehmen Sie bitte den anliegenden Materialien, die auch zur Verbreitung und zum Aushang gedacht sind.

Plakat
Flyer/Programm
Postkarte

Sommersemester 2012

"Gender-Kompetenz"

Ausstellung und Podiumsdiskussion

04. Juli 2008, 14.00 - 18.00 Uhr, Raum A01-0-008

PDF-Dokument Flyer

Wintersemester 2011/12

2. Jahrestagung der Wissenschaftlichen Fachgesellschaft Geschlechterstudien Wanderungen.Migrationen & Transformationen aus geschlechterwissenschaftlichen Perspektiven

3./4. Februar 2012, Zentrum für interdisiplinäre Frauen- und Geschlechterstudien der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (ZFG)

PDF-Dokument Call for Papers

PDF-Dokument Programm

PDF-Dokument Abstracts

Tagungsbericht und Fotostrecke

Online-Artikel (Deutsch)

Online-Artikel (Englisch)


1. Gender-Forschungstag

Mehr Informationen:

Das Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung an der Fakultät III Sprach- und Kulturwissenschaften hat sich zur Aufgabe gesetzt, die Forschungen im Bereich Gender- und Queer-Studies zu fördern. Unser Ziel ist es, Forscher_innen ein Forum zum Austausch und zur Vernetzung zu bieten.

Forscherinnen und Forscher aus den Bereichen Kulturwissenschaft, Kunst und Medien, Musik, Pädagogik, Psychologie, Archäologie, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften stellten ihre Projekte im Bereich der Gender- und Queerforschung vor.

25.11.2011, CvO Universität Oldenburg

PDF-Dokument Programm

Fotostrecke


Anti-Bias-Tage Rückblicke - Augenblicke - Ausblicke

07.10. - 09.10.2011, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Anti-Bias-Tage

Wintersemester 2010/2011

1. Jahrestagung der Wissenschaftlichen Fachgesellschaft GeschlechterStudien “Verletzbarkeiten”

21.-22. Januar 2011, LMU München

PDF-Dokument Flyer

Publikation


1. Interdisziplinärer Niedersächsischer DoktorandInnentag Gender Studies

12. November 2010, 11.00 - 18.00 Uhr, Hochschule für Musik und Theater, Hannover


Tagung 'Produktion von Evidenz'

Termin: 28.-30. Oktober 2010

Ort: Hanse-Wissenschaftskolleg Delmenhorst

PDF-Dokument Flyer

Sommersemester 2010

Workshop für Lehrer und Lehrerinnen - Der neue Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

Der Workshop ist eine Kooperationsveranstaltung der Landesbibliothek Oldenburg, des Stadtarchivs Oldenburg, des Instituts für Geschichte und des Zentrums für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg sowie der Niedersächsischen Landesbeauftragten für den Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten.

23.08.2010, 15.00 - 18.00 Uhr, Landesbibliothek Oldenburg, Pferdemarkt 15, 26121 Oldenburg

Word-Dokument Programm


"Repräsentationen von Geschlecht im Zeitalter moderner Kriege"

Ein Workshop des Kulturwissenschaftlichen Instituts der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und des Edith-Ruß-Hauses für Medienkunst im Rahmen der Ausstellung "My War. Partizipation in Kriegszeiten." in Kooperation mit dem Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und dem Zentrum Gender Studies der Universität Bremen, unterstützt von der Universitätsgesellschaft Oldenburg.

19.06.2010, 13.00 - 20.00 Uhr, Edith-Ruß-Haus für Medienkunst und Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (A5 0-056)

PDF-Dokument Flyer

Sommersemester 2009

"Hat Strafrecht ein Geschlecht?"

VeranstalterInnen:

Dr. Christine Künzel und Prof. Dr. Gaby Temme, Sektion Genderperspektiven der GiwK in Kooperation mit der GiwK (Gesellschaft für interdisziplinäre wissenschaftiche Kriminologie e. V.)

Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Zentrum für Gender Studies der Universität Bremen

Termin: 12. und 13. 06. 2009

Ort: Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Bibliothekssaal

Programm


Symposium für Nachwuchswissenschaftler_innen "Evidenz und Ambivalenz des Herrenanzugs"

Symposium des Forschungsprojektes "Macht, Moderne und Männlichkeit"

Termin: 7. Mai 2009 (14.00 Uhr) bis 9. Mai 2009 (15.00 Uhr), Ort: Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

PDF-Dokument Programm

PDF-Dokument Rahmenprogramm


Symposium Anekdote, Biographie, Kanon. Zur Geschichtsschreibung in den schönen Künsten an der Universität Bern in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Literaturarchiv

Mehr Informationen:

Das interdisziplinäre und internationale Symposium thematisierte einerseits die Rolle der Einzelpersönlichkeit von KünstlerInnen, MusikerInnen, LiteratInnen für die Aufarbeitung der Kunst-, Musik- und Literaturgeschichte, andererseits für die populäre Vermittlung von Kunst, Musik und Literatur. Im Zentrum standen dabei Fragestellungen der jüngeren kritischen Biographieforschung nach Biographisierungsgeschichten, nach wechselnden anthropologischen, genderrelevanten, weltanschaulichen, didaktischen, ethischen Grundlagen und Funktionen biographischen Schreibens.

19.-21. März 2009, Schweizerische Nationalbibliothek, Bern, Centre Dürrenmatt Neuchatel

Publikation

Wintersemester 2008/2009

Gendering Disability - Behinderung und Geschlecht in Theorie und Praxis

VeranstalterInnen:

Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg,
Dr. Jutta Jacob, Dr. Eske Wollrad

Univesität Bremen, AG Disability Studies in Deutschland,
Swantje Köbsell

22. und 23. 01. 2009, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

PDF-Dokument Flyer

PDF-Dokument Abstracts der Vorträge und Workshops

Word-Dokument Sponsoren


ReSaVoir. Bilder im Spannungsfeld von Kultur, Politik und Erinnerung

Ein Symposium für Silke Wenk

10. Januar 2009, 10.00 - 19.00 Uhr, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, A 11, Alte Aula


Hochschulübergreifende GenderTage 2008 "Gender in Lehre und Forschung"

Veranstaltung des Kooperationsnetzwerks "Geschlechterforschung in der Nord-West-Region"

Mehr Informationen:

Vom 25. bis 27. November 2008 fanden zum dritten mal die GenderTage an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und zum vierten mal an der Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wielhelmshaven (FH OOW) statt.

Genderwissen ist heute ein wichtiger Bestandteil der berufsqualifizierenden Kompetenzen von HochschulabsolventInnen. Ziel der GenderTage ist es daher, die Vielfalt von Genderthemen in Lehre, Forschung und Praxis sichtbar zu machen. Geboten wird eine Vielzahl von Veranstaltungen innerhalb der regulären Vorlesungen und Seminare.
In die Hochschulbibliotheken in Emden und Wilhelmshaven luden die Ausstellungen "Technik im Korsett" und "Frauen und Technik - Chancen für die Zukunft" zu einem Besuch ein.

25.11-27.11.2008, CvO Universität Oldenburg

Programm

Symposium und Lehrveranstaltung Dritte Geschlechter?

Eine Veranstaltung des ZFG, des Seminars für materielle und visuelle Kultur der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und der Akademie Waldschlösschen

03. - 05. Oktober 2008, Akademie Waldschlösschen

PDF-Dokument Flyer

Sommersemester 2008

Symposium Felsensprengerin, Brückenbauerin, Wegbereiterin. Die Komponistin Ethel Smyth an der Hochschule für Musik Detmold

Mehr Informationen:

Anlässlich des 150. Geburtstags von Ethel Smyth fand in Detmold ein viertägiges Symposium und Festival mit mehreren Konzerten statt. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus des USA, Kanada, Großbritannien, Australien, Österreich und Deutschland befassten sich mit Ethel Smyths Leben und Wirken und stellten es in den Kontext ihrer Zeit. Im Fokus standen dabei nicht nur wichtige Einsichten in das Werk von Ethel Smyth, sondern vor allem auch neue Erkenntnisse über eine Zeit umwälzender geschlechtergeschichtlicher Wandlungen und über die Rolle der Musik innerhalb dieser Entwicklungen. Die Beiträge des Symposiums sind inzwischen erschienen: Felsensprengerin, Brückenbauerin, Wegbereiterin. Die Komponistin Ethel Smyth. Rock Blaster, Bridge Builder, Road Paver: The Composer Ethel Smyth, hg. von Cornelia, Bartsch, Rebecca Grothjahn und Melanie Unseld. München: Allitera Verlag 2010.

6.-9. September 2008, Hochschule für Musik Detmold

Wintersemester 2007/2008

3. Oldenburger Fachtag Gender Mainstreaming und Schule - Anstöße für Theorie und Praxis der Geschlechterverhältnisse

04. März 2008, 9.30 - 17.30 Uhr

Carl von Ossietzky Univesität Oldenburg, BIS-Saal

PDF-Dokument Programm


10 Jahre Gender Studies an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Festveranstaltung

14. Dezember 2007, 16.00 Uhr im BIS-Vortragssaal, Uhlhornsweg, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

PDF-Dokument Programm


Hochschulübergreifende GenderTage 2007 "Gender in Lehre und Forschung"

Veranstaltung des Kooperationsnetzwerks "Geschlechterforschung in der Nord-West-Region"

Angeboten wurden eine Vielzahl von Veranstaltungen (Symposium, Ausstellungen, Lehrveranstaltungen, Vorträge) an den Studienorten der Fachhochschule FH OOW sowie an der Universität Oldenburg.

27. bis 29. November 2007

PDF-Dokument Programm


Konferenz Konstruktionen und Krisen von Männlichkeiten im Kontext von Rausch und Sucht

15./16. November 2007, Jugendherberge Bremen

PDF-Dokument Programm

­Sommersemester 2007

Konferenz Migration, Islam and Masculinities: Transforming Emigration and Immigration Societies

April 12 - 14, 2007, University of Oldenburg

Information

Wintersemester 2006/2007

2. Oldenburger Fachtag Ethnische Diversitäten, Gender und Schule . Geschlechterverhältnisse in Theorie und schulischer Praxis

Dienstag 6. März 2007, 9.30 - 17.00 Uhr, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Bibliothekssaal Uhlhornsweg

PDF-Dokument Programm


Symposium Geschlechterforschung und Natur- und Technikwissenschaften: un/heimliche Begegnungen?

Eine Veranstaltung des Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (ZFG)/Prof. Dr. Smilla Ebeling und des Zentrums für feministische Studien/Frauenstudien - Geschlechterstudien (ZFS)/Prof. Dr. Ines Weller

gefördert durch die VW-Stiftung

Donnerstag 22. Februar 2007 an den Universität Bremen, Verwaltungsgebäude (VWG), 2. Etage, Raum 2060

Freitag 23.Februar 2007 an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Raum A5-0-055

PDF-Dokument Programm


Studieren mit Kind: Herausforderung für Hochschule und Standortfaktor . Daten - Fragen -Perspektiven

Eine Veranstaltung des Forschungsprojekts "Studieren mit Kind"

Freitag 2. Februar 2007, 10 -18 Uhr, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Bibliothekssaal Uhlhornsweg

PDF-Dokument Programm

Materialien zu den Vorträgen und Workshops:

PDF-Dokument Eröffnungsvortrag
PDF-Dokument Universität Oldenburg (Studierende)
PDF-Dokument Universität Oldenburg (Beschäftigte)
PDF-Dokument Hochschule Bremen I
PDF-Dokument Hochschule Bremen II
PDF-Dokument Fachhochschule Hildesheim
PDF-Dokument Universität Duisburg-Essen (Studierende)
PDF-Dokument Universität Duisburg-Essen (Beschäftigte)
PDF-Dokument Universität Berlin
PDF-Dokument Universität Wien


Hochschulübergreifende GenderTage 2006 "Gender in Lehre und Forschung"

Veranstaltung des Kooperationsnetzwerks "Geschlechterforschung in der Nord-West-Region"

Mehr Informationen:

2006 fanden die GenderTage erstmals hochschulübergreifend an der FH OOW und der Universität Oldenburg statt. An der Universität Oldenburg wurden Workshops zu "Gender in der Hochschule" und "Gender in den Naturwissenschaften" durchgeführt. an der FH OOW wurde mit der Tandem-Lehre Genderthemen in reguläre Lehrveranstaltungen eingebracht und eine neue Lehrform erprobt.

21. bis 23. November 2006

PDF-DokumentProgramm