Center for Migration, Education and Cultural Studies

Veronika Kourabas, M.A.

Institution/Kontakt

Center for Migration, Education and Cultural Studies
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Doktorandin

veronika.kourabas(at)uni-oldenburg.de

Aktuelles Forschungsprojekt

Die Anderen ge-brauchen. Eine rassismustheoretische Analyse von ‚Gastarbeit’ im migrationsgesellschaftlichen Deutschland.

Das Sprechen über ‚Gastarbeiter_innen’ wurde im erziehungswissenschaftlichen, aber auch gesellschaftlichen Diskurs durch die problemorientierte Rede über die sog. zweite und dritte Migrationsgeneration abgelöst. Vernachlässigt blieb in der erziehungswissenschaftlichen Migrationsforschung eine Analyse, die ‚Gastarbeit’ als Objektivierung von Subjekten qua Arbeit und Rassismus theoretisiert. In der Dissertation wird eine rassismustheoretische und migrationspädagogische Perspektive entwickelt, die ‚Gastarbeit’ als Ge-Brauch gastarbeitender Anderer theoretisiert sowie Widersetzungs- und Entzugsmomente systematisch einbezieht, die dem Ge-brauch gegenüberstehen. Die widersprüchliche und gleichzeitige Struktur von Ein- und Ausschluss Migrationsanderer als einerseits Mehrwert versprechende Arbeitskraft und andererseits symbolisch wie rechtlich prekär zugehörige Gesellschaftsmitglieder wird anhand von ‚Gastarbeit’ elaboriert. Unter Rekurs auf theoretische Ansätze der Rassismustheorie und Rassismuskritik, Migrationspädagogik, Verdinglichungs- und Subjektivierungstheorie sowie unter Einbezug von Texten von „Gastarbeiter_innen“ wird eine eigene Perspektive zur Analyse von Unterwerfung und Widerständigkeit im Migrationsregime der BRD mit Blick auf die Vergangenheit, wie gegenwärtige Thematisierungsformen im Kontext erinnerungsbezogener Auseinandersetzungen über die

Voraussichtlicher Abschluss des Promotionsprojektes: 2018

Erstbetreuung: Prof. Dr. Paul Mecheril
Zweitbetreuung: Prof. Dr. Astrid Messerschmidt

 

Arbeitsschwerpunkte

• Rassismutheorie und Rassismuskritik mit Bezug auf den bundesdeutschen Kontext

• Kritische Migrationsforschung

• Machtkritische Erziehungs- und Bildungswissenschaften

• Dimensionen sozialer Ungleichheit

• Diskursanalytische Zugänge

• Geschlechtertheorie und feministische Kritik

• Subjekttheorien, insbesondere Subjektivierungsprozesse

 

Eigene Veröffentlichungen

• Kourabas, Veronika (2017): Rassismuskritik in umkämpften Zeiten. Zur Produktivität des aktuellen Normativitätsvorwurfs an machtkritische Forschung. In: Mecheril, Paul/Schmidt, Bettina/Streicher, Noelia/Bücken, Susanne/ Cadeau, Rayma P./Velho, Astride (Hg): Migrationsgesellschaftliche Diskriminierungsverhältnisse als Gegenstand und strukturierende Größe in Bildungssettings (im Druck).

• Mecheril, Paul (Hg.) Unter Mitarbeit von Veronika Kourabas und Matthias Rangger (2016): Handbuch Migrationspädagogik. Weinheim: Beltz Verlag.

• Kourabas, Veronika (2016). Beitrag in der Rubrik: Was machen eigentlich unsere Absolvent_innen? Bulletin Info. Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien der Humboldt-Universität zu Berlin, 53, S. 44-47. https://www.gender.hu-berlin.de/de/publikationen/gender-bulletins/bulletin-info/info-53/bulletin-53-gesamt-formatiert_update_deckblatt_impressum.pdf 

• Kourabas, Veronika & Mecheril, Paul (2015): Von differenzaffirmativer zu diversitätsreflexiver Sozialer Arbeit. In: Sozialmagazin, Ausgabe 10/2015.

• Kourabas, Veronika: Rezension von: Bereswill, Mechthild / Rieker, Peter / Schnitzer, Anna (Hg.): Migration und Geschlecht, Theoretische Annäherungen und empirische Befunde. Weinheim / Basel: Beltz 2012. In: EWR 14 (2015), Nr. 2 (Veröffentlicht am 08.04.2015) http://www.klinkhardt.de/ewr/978377992305.html 

• Cameron, Heather & Veronika Kourabas (2013): Vielheit denken lernen. Plädoyer für eine machtkritischere erziehungswissenschaftliche Auseinandersetzung. In: Zeitschrift für Pädagogik 59 (2), S. 258-274. http://www.pedocs.de/volltexte/2016/11937/pdf/ZfPaed_2013_2_Cameron_Kourabas_Vielheit_denken_lernen.pdf  

• Kourabas, Veronika (2011): Anorexia nervosa. Über die (Un-)Möglichkeit der Generierung eines anderen Bildes des als weiblich typologisierten Körpers. Essay und Leitfaden für eine genderkritische Betrachtung von Anorexia nervosa. Freie Universität Berlin. http://www.ewi-psy.fu-berlin.de/v/andere_bilder/essays/veronika_kourabas/index.html 

• Kourabas, Veronika (2011): Rezension zu: AG Queer Studies Hamburg (Hg.) (2009): Verqueerte Verhältnisse. Intersektionale, ökonomiekritische und strategische Interventionen. 1. Aufl. Hamburg: Männerschwarm Verlag. In: Hugs and Kisses (8).