Center for Migration, Education and Cultural Studies

Inhaltliche Blickrichtungen des CMC

Das CMC untersucht Differenz- und Zugehörigkeitsverhältnisse als Unterscheidungspraxen, die das gesellschaftliche Geschehen symbolisch, materiell, institutionell und diskursiv für Gesellschaftsmitglieder begreifbar machen; erfahren, begriffen und verstanden wird mit Hilfe von Zugehörigkeits- und Differenzordnungen gesellschaftliche Realität und die eigene Position in ihr.

Der das CMC kennzeichnende Analyseansatz ist hierbei von einer doppelten Blickrichtung auf Differenz und Zugehörigkeit gekennzeichnet: Es geht um die Untersuchung der lokalen Hervorbringung von Unterschieden, und es geht um die Analyse allgemeiner diskursiver Praxen, politisch-rechtlicher Regelungen und sozio-ökonomischer Verhältnisse. Im Aufeinanderbezug dieser beiden „Analyseebenen“, in der Untersuchung des Zusammenhangs zwischen situierten Praxen und allgemeineren Strukturen der Hervorbringung von Differenzverhältnissen und Zugehörigkeitsordnungen findet das CMC seinen zentralen Gegenstand.

 

Kontakt

Direktorium
Sekretariat
Lageplan

  • Anschrift:

    C.v.O. Universität Oldenburg
    CMC Center for Migration, Education
    and Cultural Studies
    Ammerländer Heerstr. 114-118
    26129 Oldenburg