Fakultät V - Mathematik und Naturwissenschaften

Campus_Logo

Für wen ist der Campus-Rahmenvertrag?

Der Bezug von Microsoft Softwareprodukten über den Microsoft© Campus Subscription-Rahmenvertrag ist nur für Rechner im Besitz und im Eigentum der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg möglich. Wer als Beschäftigter der Universität einen solchen Arbeitsplatz-PC mit Microsoft© Campus-Software nutzt  (oder das Recht hat, es auf seinen dienstlichen PC zu nutzen) und zu Hause dienstlich arbeitet, kann die "Work At Home"-Option nutzen. Die Work At Home-Option ist nicht für Studentische Hilfskräfte und nicht für befristete Arbeitsverträge, die nur noch wenige Wochen oder Tage bestehen.
Studierenden der Fakultät V steht  der Microsoft© Campus-Rahmenvertrag nicht offen. Studierenden der Fakultät V können das MSDN-AA-Programm der Fakultät V nutzen. 

Die Nutzung des Microsoft© Campus-Rahmenvertrages in der Fakultät V für PCs im Besitz und Eigentum der Universität 

Vom Institut bzw. der Arbeitsgruppe der Fakultät V beauftragte Administratoren (pro Arbeitsgruppe max. ein benannter Administrator) können sich in der Geschäftsstelle der Fakultät V CDs/DVDs mit der benötigten Software brennen (lassen). Es handelt sich hier um Volume-Lizenz-Datenträger und Volume-Lizenz-Schlüssel, die ausschließlich und ausnahmslos auf Rechnern im Eigentum und Besitz der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg zu verwenden sind. Für die "Work At Home"-Option sind andere Datenträger und Lizenzschlüssel (Produktschlüsselversionen) zu verwenden.

Die vom Institut bzw. der Arbeitsgruppe der Fakultät V beauftragten Administratoren können sich eine Verpflichtungserklärung herunterladen. Diese Verpflichtungserklärung ist auszufüllen und vom Administrator und Arbeitsgruppenleiter/EDV-Beauftragten des jeweiligen Instituts der Fakultät V zu unterschreiben.

>>Admin-Verpflichtungserklärung-Download<<

Gegen Abgabe der Verpflichtungserklärung in der Geschäftsstelle der Fakultät V erhält der benannte Administrator der Arbeitsgruppe bzw. des Institus der Fakultät V die Lizenzschlüssel und die Möglichkeit sich die Software auf CD/DVD zu brennen bzw. brennen zu lassen.

Die Nutzung der "Work at Home"-Option des Microsoft© Campus-Rahmenvertrages für Beschäftigte der Fakultät

Wie oben beschrieben können Beschäftigte der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg für die Dauer ihrer Beschäftigung an der Universität die Software zur Erledigung dienstlicher Belange auf privaten Rechnern nutzen.

Die Work at Home-Lizenzen sind nicht für studentische Hilfskräfte!
Die folgenden Produkte sind für Work at Home in deutscher Sprache verfügbar:

Office 2007/2010 /2013 Enterprise/Prof. für Windows
Office 2008/2011 / 2013 für MAC
Windows 7 / 8 64Bit (oder 32Bit)


Die Work@Home-Software kann über einen Web-Shop bezogen werden, der von den IT-Diensten bereitgestellt wird. >>Hier klicken, um dorthin zu gelangen!<<

Welche Softwareprodukte beinhaltet der Microsoft© Campus-Rahmenvertrag für die Nutzung innerhalb der Universität?

Das Grundpaket für Windows 7/8 beinhaltet:

  • Windows Vista Enterprise (Upgrade), d.h. eine Vorversionslizenz (Windows 95, 98, Windows 2000, Windows NT, IBM OS/2 oder Windows XP) muss vorhanden sein
  • Windows 7 Prof./ Windows 8 (Upgrade), d.h. eine Vorversionslizenz (Windows 95, 98, Windows 2000, Windows NT, IBM OS/2, Windows XP oder Windows Vista) muss vorhanden sein
  • Office Enterprise 2007/Office 2010 Prof. (auf Windows XP lauffähig, aber teils nicht in vollem Funktionsumfang) Office 2013
  • Enterprise CAL (Client Access License) - diese beinhaltet:
    • Microsoft Windows Server CAL
    • Microsoft Exchange Server 2007 Standard CAL
    • Microsoft Exchange Server 2007 Enterprise CAL
    • Microsoft Office SharePoint Server 2007 Standard CAL
    • Microsoft Office SharePoint Server 2007 Enterprise CAL
    • ..

Campus Agreement ist plattformübergreifend:
Microsoft bietet im Campus Agreement sowohl die Windows Office Professional Versionen, wie auch die verfügbaren Mac Office Versionen an. Natürlich mit jederzeitigem Upgrade-Recht.

Downgrade-/ Upgrade-Recht
Mit dem Campus Agreement haben Hochschulen die Möglichkeit, alle PCs zu integrieren, da sie das sogenannte Downgrade-Recht in Anspruch nehmen können. Das heißt, dass auch ältere Hardware mit älteren Versionen über die Campus Agreement-Lizenzen abgedeckt werden können. Sollten Geräte zu einem späteren Zeitpunkt (während der Laufzeit) gegen neue ausgetauscht werden, so kann die Lizenz auf dem neuen Gerät in der aktuellen Version eingesetzt werden.

 Ansprechpartner in der Fakultät V:

(Renke Schütte,     Tel.: 0441/798-3446   Renke.Schuette(at)Uni-Oldenburg.de
               Raum W02 0-016)