Fakultät V - Mathematik und Naturwissenschaften

Dr. Hans Riegel-Fachpreise für Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik

Schülerinnen und Schüler fertigen in den Klassen 11 bzw. 12 eine Seminararbeit im Seminarfach an. Diese Arbeiten haben in vielen Fällen einen biologischen, chemischen, informatischen, mathematischen oder physikalischen Schwerpunkt. Die Dr. Hans Riegel-Stiftung in Bonn und die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg prämieren besonders herausragende oder innovative dieser Arbeiten mit Fachpreisen. Damit soll diesen Facharbeiten mehr Aufmerksamkeit und persönliche Bedeutung bei­gemessen werden. Auch interdisziplinäre Arbeiten sind willkommen.

Um am Wettbewerb teilzunehmen, reichen die interessierten Schülerinnen und Schüler ihre fertige Seminararbeit bei der Carl von Ossietzky Universität ein. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Fächern Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik begutachten die Arbeiten und prämieren die drei besten pro fachlicher Zuordnung. Es werden in diesem Jahr also insgesamt 15 Preise vergeben. Den Siegern winken Geldpreise in Höhe von 600,- €, 400,- € und 200,- €.

Zusätzlich erhalten die Schulen der Erstplatzierten jeweils einen Sachpreis im Wert von ca. 250 € für den mathematisch-naturwissenschaftlichen oder informatischen Unterricht. Dieser wird nach Festlegung der Preisträger/innen mit der Schule abgestimmt und bei der Verleihung der Dr. Hans Riegel-Fach­preise an einen Vertreter der Schulen überreicht.

Zur Teilnahme füllen Sie bitte den Bewerbungsbogen in unserem Flyer aus.

Teilnahmebedingungen:
Eingereicht werden können Arbeiten, die:

  • als Facharbeit im Seminarfach eines Gymnasiums oder einer Gesamtschule entstanden sind,
  • im aktuellen Schuljahr erarbeitet wurden und
  • einen biologischen, chemischen, informatischen, mathematischen oder physikalischen Schwerpunkt haben.

Einsendeschluss für die Seminararbeit ist der 31. März 2016.

Gutachten oder Empfehlungsschreiben seitens der Lehrkräfte sind bei Einreichung nicht erforder­lich, ebenso sind die erzielten Noten der Facharbeit für die Teilnahme am Wettbewerb nicht ausschlaggebend, dürfen aber zur Information mit eingereicht werden. Die Facharbeit ist sowohl in Papierform (1x) und auf CD (1x) zusammen mit der ausgefüllten Bewerbung an folgende Adresse zu schicken:

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Geschäftsstelle Fakultät V

26111 Oldenburg

 

Bild

 

Kontakt

Christian Schatz

Geschäftsstelle der Fakultät V

fachpreis(at)uni-oldenburg.de

Telefon: 0441 / 798 3441