Betriebseinheit für techn.-wiss. Infrastruktur

Aufgaben:

Die Elekronikwerkstatt setzt sich zusammen aus den Bereichen Entwicklung/Konstruktion, Werkstatt und einem Lager, das viele elektrische und elektronische Bauteile vorhält. Unsere Aufgaben umfassen

  • Konstruktion, Entwicklung und Fertigung von nicht im Handel erhältlichen elektronischen Schaltungen und Geräten für Lehre und Forschung
  • Anpassung vorhandener elektronischer Geräte an besondere wissenschaftliche Anforderungen
  • Reparatur spezieller Geräte (z.B. elektronischer Mess- und Regelgeräte) 
  • Rechnergestützte Entwicklung komplexer Leiterplatten mit CAD/CAM-Systemen
  • Sonderanfertigungen im Bereich Analogtechnik, Digitaltechnik, Messtechnik, Steuerungstechnik, sowie Mikroprozessortechnik
  • Platinen- und Frontplattenherstellung »
  • Ausgabe von elektrischen und elektronischen Bauteilen »

WEITERE SERVICELEISTUNGEN

  • Elektroniklager -Ausgabe von elektronischen Bauteilen (siehe Lagerkatalog) an Universitätsangehörige, Abrechnung über Finanz- und Kostenstelle
  • Verleih von Geräten
  • Annahme von Altrechnern

Nur Uni-intern!

Formulare (PDF):

Auftragsformular

Absetzung vom Bestand

 

Kontakt

Dipl.-Ing. Harry Happatz

harry.happatz(at)uni-oldenburg.de

Tel.: (0441) 798-4203

Raum: W02 0-008

Vertretung

Jens Arne Jenn

jens.arne.jenn(at)uni-oldenburg.de

Tel.: (0441) 798-4202

Raum: W2 0-006

Dipl.-Ing. Dieter Schmidt

d.schmidt(at)uni-oldenburg.de

Tel.: (0441) 798-4201

Raum: W2 0-006

Öffnungszeiten

Auftragsannahme:

Mo – Fr. von 09.30 – 12.00 Uhr

und nach Vereinbarung

Lager:

Mo – Fr. von 09.30 – 12.00 Uhr

Mo – Do. 14:00 – 15:00 Uhr

Lager

Ulrich Krüger

ulrich.krueger(at)uni-oldenburg.de

Tel.: (0441) 798-4204

Raum W2 0-009 (Lagerrraum)

nur Uni-intern:

Lagerkatalog