Europäisches & Internationales Wirtschaftsrecht und Zivilrecht

Zur Person: Anja Balitzki

Studium an der Hanse Law School (European and Comparative Law): Bachelor of Laws (2008); Master of Laws (2009); Meester in de rechten (2009). Seit Januar 2010 wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin am Lehrstuhl für Internationales und Europäisches Wirtschaftsrecht, Zivilrecht. Die Doktorarbeit beschäftigt sich mit den Gebieten des europäischen und deutschen Kartellrechts, des Patentrechts und des Sachenrechts.

Legal studies at the Hanse Law School (European and Comparative Law): Bachelor of Laws (2008); Master of Laws (2009); Meester in de rechten (2009). Since January 2010 employed at the chair for International and European Law, Civil Law as a researcher and doctoral candidate. The doctoral thesis deals with European and German competition law, patent law and property law.

Publikationen/Publications:

"Beware of the Dog" - Reformvorschläge zum Hundesteuerrecht nach Einführung des niedersächsischen Gesetzes über das Halten von Hunden, Balitzki/Bick, KStZ 1/2012, S. 10-15.

Luxusgut Hund? Plädoyer für einen reflektierten Umgang mit Ermäßigungen für Sozialhilfeempfänger, Balitzki/Bick, KStZ 3/2012, S. 46-50.

Der kartellrechtliche Zwangslizenzeinwand bei standardessentiellen Patenten im deutsch-niederländischen Vergleich, in: Behrends/Bick/Brandt/Eiselt (Hrsg.): Integration im Prozess der Internationalisierung - Fachübergreifender Mittelbauband der Universität Oldenburg, Oldenburg 2012 (voraussichtliche Erscheinung: Mitte 2012).