Europäisches & Internationales Wirtschaftsrecht und Zivilrecht

Forschung

Die Professur hat sechs Forschungsschwerpunkte

 

(Beschreibungen aktueller und abgeschlossener Projekte).

(1) Geistiges Eigentum. Dieses Rechtsgebiet wird erforscht mit Blick auf dessen Bedeutung für Forschung und Entwicklung, Innovation, Genetische Ressourcen, CBD-ABS Regime, Biotechnologie. Ein besonderes Interesse liegt auf den Märkten für Pharmazeutika, Agrarprodukte und für Umwelttechnologie.

(2) Comparative Property Law. Hier liegt der Schwerpunkt auf methodischen Fragen und der Interpretation von Systemunterschieden. Ein Lehrbuch ist in Bearbeitung.

(3) Europaforschung. Hier interessieren die Interessensschwerpunkte auf der Produktregulierung und der Forschungspolitik.

(4) Im Bereich des Welthandelsrechts interessiert der Konnex zum Europäischen Binnenmarktrecht, die Kalibrierung von ökonomischen und nicht-ökonomischen Interessen und die Vorbildfunktion der NAFTA.

(5) Zivilrechtliches Umweltrecht. Die Forschung konzentriert sich hier auf Haftungsrecht und Property Rights.

(6) Theorie der Regulierung. Im Rahmen der engen Verbindung des Lehrstuhls zu den benachbarten Lehrstühlen in der Ökonomie und der Soziologie wird der Lehrstuhl weiterhin auf den Gebieten „Governance im internationalen Mehrebenensystem“ und Law & Economics“ forschen.