Uni Oldenburg folgen:

AKTUELLE THEMEN

  • 05.12.2014 – Forschung

    Im Windkanal den Meeresoberflächen auf der Spur

    20.000 Liter Meerwasser aus dem Nordatlantik hat ein internationales Forscherteam per Tanklastzug zur Analyse an die Universität Heidelberg transportieren lassen – darunter auch Meeresforscher der Universität Oldenburg. [Leer más]

  • 24.11.2014 – Forschung

    Mehr als die Nutzer ahnen

    Konzerne häufen riesige Datenmengen an, die detaillierte Aussagen über eine Person zulassen. Wie gehen Datenschützer mit dem Phänomen "Big Data" um - ist Datenschutz überhaupt noch möglich? Informationsrechtler Jürgen Taeger im Interview.[Leer más]

  • 17.11.2014 – Forschung

    "Sonne" an die Wissenschaft übergeben

    Das modernste Forschungsschiff der Welt steht nun im Dienst der Wissenschaft. Die „Sonne“ wurde am ICBM-Standort Wilhelmshaven – wo sie auch ihren Heimathafen hat – von der Politik an die deutsche Meeresforschung übergeben. Im Dezember bricht sie zu ihrer ersten Expedition in den Indischen und Pazifischen Ozean auf.[Leer más]

  • 11.11.2014 – Köpfe

    Er lässt den Funken überspringen

    Der neue „Lehrer des Jahres für naturwissenschaftliche Fächer” kommt aus Jülich: Werner Decker erhielt den mit 15.000 Euro dotierten Klaus-von-Klitzing-Preis, den die Universität Oldenburg und die EWE Stiftung zum zehnten Mal vergaben.[Leer más]

  • 31.10.2014 – Forschung

    Zuhören, was im Gehirn passiert

    Wenn es aus mehreren Quellen laut ist, hilft dem Schwerhörigen oft sein Hörgerät nicht mehr weiter. Mithilfe der Elektroenzephalographie (EEG) arbeiten Wissenschaftler des Exzellenzclusters Hearing4all daran, ein Hörgerät neuen Typs zu entwickeln – gesteuert durch die Gedankenkraft seines Trägers.[Leer más]

  • 21.10.2014 – Forschung

    "Seuchen sind Seismograph des Sozialen"

    Die Ebola-Epidemie verleiht seinem Buch aktuelle Brisanz: Historiker Malte Thießen hat eine Anthologie zur Seuchengeschichte der Moderne und Postmoderne herausgegeben. Im Interview spricht er über das Anknüpfen an aktuelle Ängste, über Gesundheitspolitik als nationalen Prestigegewinn und verpasste Lehren aus der Geschichte. [Leer más]

CAMPUS-LEBEN

  • 23.07.2014 – Campus-Leben

    Medizinstudium: Das eigene Tempo finden

    40 Studierende nehmen seit 2012 jährlich ihr Medizinstudium an der Universität auf: Anke Strautmann und André Fitze sind zwei von ihnen. Sie studieren im zweiten Semester „Humanmedizin“, den ersten Medizinstudiengang Deutschlands, der grenzüberschreitend stattfindet. [Leer más]

  • 10.07.2014 – Campus-Leben,Studium

    Flowerpower, Rock und Disko

    Abbas „Waterloo“, Led Zeppelins „Stairway To Heaven“ und Kraftwerks „Autobahn“ – Welthits der 1970er Jahre, die (fast) jeder kennt. Genau diesen und vielen weiteren Hits aus dieser Zeit widmet sich „Die 70er Revue“ des Instituts für Musik. [Leer más]

  • 04.07.2014 – Campus-Leben

    Uni is(s)t gesund

    Wie ernähre ich mich gesund? Und welche regionalen Lebensmittel gibt es? Um Fragen wie diese geht es beim Gesundheitstag der Universität, der am 9. Juli im Mensafoyer stattfindet. Koordinatorin Alexandra Baumkötter über die Konzeption und ein Kochbuch mit Lieblingsrezepten der Universitätsangehörigen. [Leer más]

  • 23.06.2014 – Campus-Leben

    Campus für Kreative

    Wer neben seinem Studium noch eine Karriere im Rampenlicht plant oder einfach seine Kreativität ausleben möchte, dem bietet die Universität viele Möglichkeiten: Ob Theater, Musik, Tanz – alles ist direkt auf dem Campus möglich. Hier stellen wir ein paar Beispiele vor.[Leer más]

  • 05.06.2014 – Campus-Leben

    Mitarbeiter wertschätzen und fördern

    Die Stadt Oldenburg und die Universtität haben am bundesweiten Diversity Tag die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet. Zusammen mit der BTC AG stehen jetzt drei große Arbeitgeber mit zusammen über 6.000 Mitarbeitenden für die Ziele der Charta. [Leer más]

  • 21.05.2014 – Campus-Leben

    Karlsruher Bauingenieurin erhält
    Helene-Lange-Preis 2014

    Zum fünften Mal hat die EWE Stiftung in Kooperation mit der Universität Oldenburg den Helene-Lange-Preis für herausragende Nachwuchswissenschaftlerinnen in MINT-Disziplinen verliehen. Die Preisträgerin weist herausragende Erfolge in der Werkstoffmechanik vor.[Leer más]