Semester: Sommersemester 2017

1.01.355 Beziehungen


Veranstaltungstermin

  • Dienstag: 14:00 - 16:00, wöchentlich

Beschreibung

Im Rahmen sozialpsychologischer Betrachtungsweisen soll es um die Beziehungen von Menschen gehen. Es werden verschiedene Konstellationen und Intensitäten von Beziehungen zwischen Menschen betrachtet: Die Beziehung zu Freunden/innen, zu Partnern/innen und zu sich selbst werden betrachtet . Dazu gehören zum Beispiel Themen wie interpersonelle Attraktion ('Menschen kennen lernen') und enge Beziehungen ('Paarbeziehungen' und 'enge Freundschaften') sowie Identität und Selbstregulation. Zusätzlich wird es im Rahmen des Seminars einen Block zum Thema Beziehungen im Internet geben.

Ich erkenne Ihre erfolgreiche Teilnahme an diesem Seminar an, wenn Sie über etwa 75 % der Sitzungsinhalte dieser Veranstaltung informiert sind. Dies gelingt, indem Sie entweder zu 75 % der Sitzungen anwesend sind oder/bzw. und in Absprache mit mir einen Nachweis über die Vor- bzw. Nachbereitung über die Sitzungen erbracht haben. Sollten Sie nur weniger als 50 % der Sitzungsinhalte wahrnehmen können, behalte ich mir vor zu entscheiden, dass Sie das Seminar nicht bestanden haben.
Leistungsnachweise werden durch Sitzungsgestaltungen in Gruppen von 2-3 Studierenden erarbeitet. Die Sitzungsgestaltung soll ca 60-70 Minuten umfassen und in die jeweilige Theorie einführen. Dabei kann ein Referats-/Präsentationsanteil von bis zu 20 Minten integriert sein, mindestens 40-50 Minuten sollten allerdings durch andere Unterrichtsformen als Frontalunterricht abgedeckt sein. Der Einsatz unterschiedlicher Medien und (kreativer) Erarbeitungsformen ist ausdrücklich gewünscht!

DozentIn

TutorIn

Studienmodule

  • päd575 Soziale Interaktion

Studienbereiche

  • Studium generale / Gasthörstudium

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Anzahl der freigegebenen Plätze für Gasthörende
2

Hinweise zum Inhalt der Veranstaltung für Gasthörende
Im Rahmen sozialpsychologischer Betrachtungsweisen soll es um die Beziehungen von Menschen gehen. Es werden verschiedene Konstellationen und Intensitäten von Beziehungen zwischen Menschen betrachtet: Die Beziehung zu Freunden/innen, zu Partnern/innen und zu sich selbst werden betrachtet . Dazu gehören zum Beispiel Themen wie interpersonelle Attraktion ('Menschen kennen lernen') und enge Beziehungen ('Paarbeziehungen' und 'enge Freundschaften') sowie Identität und Selbstregulation. Zusätzlich wird es im Rahmen des Seminars einen Block zum Thema Beziehungen im Internet geben.

Hinweise zur Teilnahme für Gasthörende
Aktive Teilnahme in Form von Anwesenheit, Mitdenken, Mitreden und Mitgestalten wird erwartet.

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--