Semester: Wintersemester 2017/2018

3.06.411 Schreiben über, von und in der Kunst


Veranstaltungstermine

  • Donnerstag: 18:00 - 20:00, wöchentlich
  • Sa , 09.12.2017 10:30 - 18:30
  • Sa , 13.01.2018 10:30 - 17:30
  • Sa , 27.01.2018 11:00 - 17:00

Beschreibung

Donnerstag: 18:00–20:00, wöchentlich mit Wochenendseminaren in Hamburg. Orte werden noch bekanntgegeben

9. Dezember 10:30–18:30
13. Januar 10:30–17:30
27. Januar 11:00–16:00

Schreiben über, von und in der Kunst
Dr. Claudia Reiche und Dr. Belinda Grace Gardner

Das Seminar wird sich (nicht) mit dem Verhältnis von Bildender Kunst und Literatur beschäftigen. Solch paradoxale „Verneinung“, führt bereits im Medium der Sprache durch, was die Einteilung der Gebiete der Kunst einschließlich ihrer wissenschaftlichen Disziplinen durchkreuzt. Es wird somit vor historischem Hintergrund (im Rückblick zum deutschen Idealismus und zu Umbrüchen nach der russischen Revolution) um jetztzeitige Denk- und Sagbarkeiten ‚über’, ‚von’ und ‚in’ der Kunst gehen – stets mit besonderer Aufmerksamkeit auf die sprachliche Form.
Das Feld, das sich zwischen Ästhetik, Kunsttheorie, Kunstkritik, Vermittlung, und Künstler*innentexten ausspannen lässt, soll fragend und probierend erkundet werden.
„Schreiben über Kunst“ wird in diesem Seminar Verfahren der Kunstkritik und -vermittlung bezeichnen, „Schreiben von Kunst“ Methoden der Kunst- und Medientheorie und das „Schreiben in der Kunst“ Verfahren der Literatur, hier von Künstler*innen.
Das Ziel ist ein eigenes experimentelles Schreiben der Studierenden, das sich in Genres, Verfahren und deren Überschreitungen zu verorten weiß.

Mit Dr. Belinda Grace Gardner, u.a. renommiert auf dem Gebiet der Kunstkritik und durch Tätigkeit als Kunstjournalistin, werden Teile des Seminars als Wochenendseminare in Hamburg/Oldenburg stattfinden. Ausgehend vom Besuch aktuell interessierender Ausstellungen soll anschließend „über“ diese Ausstellungen, auch „von“ oder „in“ den dort vertretenen theoretischen und künstlerischen Positionen geschrieben werden.
Die Studierenden werden angeregt, die Ergebnisse dieses Schreibens in einer Internetplattform zu veröffentlichen und diese über die Dauer des Seminars hinaus weiter zu betreiben.

Lehrende

TutorIn

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--