Semester: Wintersemester 2016/2017

VB3 Vorbereitung auf ein Studium in Deutschland II: Wissenschaftliches Arbeiten


Veranstaltungstermin

  • Donnerstag: 12:00 - 14:00, wöchentlich

Beschreibung

"Daß die Sonne morgen aufgehen wird, ist eine Hypothese;
und das heißt: wir wissen nicht, ob sie aufgehen wird."
(Ludwig Wittgenstein, Tractatus logico-philosophicus)

Der Workshop richtet sich an TeilnehmerInnen am Orientierungsjahr, die über Deutschkenntnisse ab Level B1/B2 verfügen.

Wie können Sie sich gut und zielgerichtet auf Ihr Studium an einer deutschen Universität vorbereiten?
Welche Grundkenntnisse sind für alle Studienfächer erforderlich?

In dem Vorbereitungskurs werden wir überlegen, was wissenschaftliches Wissen und wissen-schaftliches Arbeiten ausmacht. In diesem Zusammenhang lernen Sie, welche wissenschaftlichen Prin-zipien für alle Disziplinen gelten und was gute wissenschaftliche Praxis für Studierende bedeutet.

Für welches Fachgebiet Sie sich auch entscheiden werden, wichtig für alle Fächer ist, dass Sie mit wis-senschaftstheoretischen Grundbegriffen vertraut sind, d. h. dass Sie wissen, wie Sie diese anwenden können.

Worin unterscheidet sich z. B. eine Hypothese von einer These? Wie muss eine Definition sprachlich beschaffen sein, damit sie als Definition funktioniert? Was ist eine Theorie? Was ist eine wissenschaft-liche Frage? Welche Forschungsmethoden gibt es in den einzelnen wissenschaftlichen Disziplinen? Diese und andere Fragen werden wir in dem Vorbereitungskurs diskutieren. Inhalte sind:

  • Der Unterschied zwischen wissenschaftlichem Wissen und Alltagswissen
  • Wissenschaftliche Prinzipien und gute wissenschaftliche Praxis
  • Wissenschaftstheoretische Grundbegriffe
  • Erkenntnistheoretische Positionen

Mit Hilfe vieler praktischer Übungen zu den Inhalten, die sowohl schriftlich als auch in Form von Kurzvorträgen (mit Feedback) erfolgen sollen, werden Sie Ihr Wissen vertiefen.

DozentIn

Studienbereiche

  • Veranstaltungsangebote

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--