Semester: Wintersemester 2017/2018

3.01.214 Zweit- und Fremdspracherwerb: Theoretische Perspektiven


Veranstaltungstermin

  • Montag: 12:00 - 14:00, wöchentlich

Beschreibung

Ziel der Lehrveranstaltung ist es, einen Einblick in die Prozesse des Erwerbs und des Erlernens der Zweit- bzw. Fremdsprache zu geben. Es werden die Meilensteine des Spracherwerbs skizzenhaft dargestellt und auch sprachliche wie nichtsprachliche Einflussfaktoren auf den Zweitspracherwerb zusammengefasst erläutert. Im Rahmen der Interdisziplinarität des Forschungsgebiets Zweitspracherwerb und Fremdsprachenlernen wird in die kognitions- und neuropsychologische, linguistische und sprachenpolitische Grundlage des Zweitspracherwerbs und Fremdsprachenlernens eingeführt. Auch werden verschiedene Modelle der Mehrsprachigkeit aufgegriffen und in ihren Grundzügen präsentiert. Dabei werden auch die Mehrsprachigkeits- und Transferdidaktik zusammengefasst dargestellt. Im Hinblick auf den Tertiärspracherwerb befasst sich die Lehrveranstaltung mit dem Zusammenhang zwischen dem Bilingualismus und Drittspracherwerb/-lernen und auch mit der Interaktion zwischen der Zweit- und Tertiärsprache. Abschließend werden die erforderlichen Kompetenzen zum schulischen Fremdsprachenlernen dargestellt.


Prüfungsart: 1 Hausarbeit od. 1 Referat mit schriftlicher Ausarbeitung od. 1 Präsentation mit schriftlicher Ausarbeitung

DozentIn

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--