Semester: Wintersemester 2016/2017

30.50.104 (Re-)Produktionsverhältnisse früher und heute.


DozentIn

Studienbereiche

  • Semesterbegleitendes Kursprogramm des C3L
  • Studium generale / Gasthörstudium

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Hinweise zum Inhalt der Veranstaltung für Gasthörende
Das Ehepaar Heurtin lebt um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert in Westfrankreich auf dem Lande. Der Arbeiterfamilie gehören neun Kinder an, fast alle leiden unter schwersten körperlichen und/oder geistigen Beeinträchtigungen. Jean-Pierre Améris‘ filmische Bearbeitung des Lebens der Heurtins (2014; „Die Sprache des Herzens“) dient in der Veranstaltung als erste Orientierung. Nur scheinbar erzählt Améris ein außergewöhnliches Einzelschicksal. Wir machen uns in diesem Kurs auf die Suche nach Verweisen auf epochetypische lebensweltliche Strukturen; dabei wird das Hauptaugenmerk auf uns nur relikthaft entwickelt erscheinende Strategien der Familienplanung gerichtet sein. Und wir Heutigen – sind wir, angekommen auf dem familienplanerischen high-tech-level, besser dran?

Hinweise zur Teilnahme für Gasthörende
Kostenpflichtiges Seminar im Rahmen des \"Semesterbegleitenden Kursprogramms\" des C3L. Zur Online-Anmeldung gehen Sie auf folgende Seite: www.uni-oldenburg.de/c3l/gasthoerstudium/sbk-anmeldung Eine Anmeldung über Stud.IP zu dieser Veranstaltung ist nicht möglich!

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--