Semester: Sommersemester 2017

3.01.093 Intonation des Deutschen


Veranstaltungstermine

  • Dienstag: 16:00 - 18:00, wöchentlich
  • Fr , 13.10.2017 14:00 - 16:00

Beschreibung

Das Seminar gehört zur Übung 3.01.094. Nach Anmeldeschluss werden die Teilnehmer des Seminars 3.01.093 in die zugehörige Übung 3.01.094 importiert.

Anmeldung für das Losverfahren über Stud.IP vom 24.03.17, 08:00 Uhr bis 24.03.2017, 18:00 Uhr, danach Anmeldung in chronologischer Reihenfolge für die Warteliste bis 09.04.2017, 23:59 Uhr, sofern die Warteplätze noch nicht ausgeschöpft sind.


Die Intonationsforschung beschäftigt sich mit der melodischen Gestaltung sprachlicher Äußerungen. Die Intonation spielt nicht nur in der Phonetik und Phonologie eine immer wichtigere Rolle, sondern auch im Bereich der Syntax, Semantik und Pragmatik. Die jüngere Forschung hat gezeigt, dass die Intonation des Deutschen sehr viel regelhafter ist als ursprünglich angenommen und in ihrem Kernbereich eine eigene „Grammatik“ neben der lautbasierten Grammatik konstituiert. Das Seminar gibt eine Einführung in die Intonation des Deutschen und in ihre Beschreibung im Rahmen der Autosegmentalen Phonologie.

Literaturgrundlage:
Peters, J. (2014). Intonation. Heidelberg: Winter [KEGLI Bd. 16].

Prüfungsart: Klausur

DozentIn

Studienmodule

  • ger261 Pragmatik und Soziolinguistik des Deutschen

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--