Semester: Sommersemester 2017

4.03.128 Einführung in das Werk Hans Blumenbergs


Veranstaltungstermine

  • Dienstag: 14:00 - 18:00, zweiwöchentlich
  • Do , 13.07.2017 14:00 - 18:00

Beschreibung

Hans Blumenberg hat ein umfangreiches und vielgestaltiges Werk hinterlassen, aus dem nach wie vor Schriften publiziert werden. Seine Schriften beinhalten eine beeindruckende Themenbreite und setzen sich selbstbewusst mit der Geschichte der Philosophie auseinander, um Fragestellungen zu eröffnen, die in der aktuellen Debatte immer noch von großer Relevanz sind. Metaphorologie, Anthropologie, Technikphilosophie und die Debatte um die Idee der Säkularisierung sind nur einige Themen, die hier verhandelt werden. Hans Blumenberg führt diese Themen anhand der Frage nach der Prägung unseres Denkens durch Vorbegriffliches zusammen. Anhand dieser Frage wollen wir uns im Seminar dem Denken Blumenbergs nähern. Zur Vorbereitung auf dieses Seminar empfiehlt sich die Lektüre des Buches von Franz Josef Wetz: Hans Blumenberg zur Einführung, Hamburg (2014).

DozentIn

Studienmodule

  • phi120 Grundlagen der Praktischen Philosophie und ihre Vermittlung
  • phi210 Geschichte der Philosophie
  • phi220 Praktische Philosophie - Ethik, Recht, Gesellschaft
  • phi240 Ästhetik / Kulturphilosophie

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--