Semester: Sommersemester 2017

4.02.041c Einführung in die Theorien der Internationalen Beziehungen und der Internationalen Geschichte (Gruppe 2)


Veranstaltungstermine

  • Di , 18.07.2017 11:00 - 12:30
  • Di , 18.07.2017 13:30 - 15:00
  • Di , 25.07.2017 13:30 - 15:00
  • Donnerstag: 14:00 - 16:00, wöchentlich
  • Mi , 26.07.2017 14:30 - 16:00

Beschreibung

Die Veranstaltung ist ein eigenständiges Modul; die Kombination mit einer weiteren Veranstaltung ist NICHT notwendig!

Das interdisziplinär ausgerichtete Seminar bietet den Studierenden eine Einführung in die wichtigsten Theorien der Internationalen Beziehungen und der Internationalen Geschichte. In der ersten Veranstaltungshälfte werden anhand maßgeblicher Standardwerke der Politik- und Geschichtswissenschaft verschiedene Großtheorien der Internationalen Beziehungen vorgestellt und gemeinsam beurteilt. In der zweiten Hälfte der Veranstaltung werden Theorien und Konzepte sowie Herausforderungen und Probleme des geschichtswissenschaftlichen Fachbereichs Internationale Geschichte behandelt und anhand empirischer Beispiele erläutert.
Das Seminar richtet sich an alle Studierenden im Basisbereich des Zwei-Fächer-Bachelors Geschichte, die sich für internationale Zusammenhänge und internationale Beziehungen interessieren. Die hier vorgestellten Theorien werden es Ihnen ermöglichen, in Studium und Beruf systematischer an Fragen der internationalen Geschichte heranzugehen und verschiedenste historische Ereignisse und Prozesse erklären und einordnen zu können. Dazu gehören wesentliche Fragen um Themenkomplexe wie die Entstehung von Bündnissen, die Frage nach Krieg und Frieden, Arten und Bedeutung von „Macht“, Freihandel, die Rolle internationaler Organisationen sowie die Frage nach der Rolle bestimmter Werte und Normen (z.B. Menschenrechte). Insbesondere wird auch diskutiert werden, ob sich die Außenpolitik eines Staates eher aufgrund des internationalen Umfeldes oder der inneren Verfasstheit des betreffenden Landes erklären lässt.

Als Leistungsnachweis haben sie die Wahl zwischen zwei Prüfungsformen: Referat (30 Minuten) oder mündliche Prüfung (15-20 Minuten).

DozentIn

Studienmodule

  • ges141 Geschichte des 19./20. Jahrhunderts

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--