Semester: Wintersemester 2016/2017

30.50.101 Literaturkreis: Der argentinische Schweizer - Zu Prosa und Lyrik von Klaus Merz (Jg. 1945)


Veranstaltungstermine

  • Di , 01.11.2016 12:00 - 14:00
  • Di , 08.11.2016 12:00 - 14:00
  • Di , 15.11.2016 12:00 - 14:00
  • Di , 22.11.2016 12:00 - 14:00
  • Di , 25.10.2016 12:00 - 14:00
  • Di , 29.11.2016 12:00 - 14:00

DozentIn

Studienbereiche

  • Semesterbegleitendes Kursprogramm des C3L
  • Studium generale / Gasthörstudium
  • Öffentliche Wissenschaft

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Hinweise zum Inhalt der Veranstaltung für Gasthörende
Auch in Deutschland hat der Schweizer Autor Klaus Merz mittlerweile eine gewisse Bekanntheit. Sein literarisches Schreiben entzündet sich meist am Unspektakulären des Alltags, glimmt unter der Oberfläche, um dann im knappen Gedicht, in Prosaminiaturen und Novellen in Wortflammen zu lodern: Ein Autor, der kunstfertig die „Dichte des Augenblicks“ (Martin Zingg, NZZ 03.10.2015) sprachlich gestalten kann. Folgende Werke werden u.a. im Seminar behandelt: - Klaus Merz, Aus dem Staub. Gedichte. 2010 - Klaus Merz, Der Argentinier. Novelle. 2009

Hinweise zur Teilnahme für Gasthörende
Kostenpflichtiges Seminar im Rahmen des \"Semesterbegleitenden Kursprogramms\" des C3L. Zur Online-Anmeldung gehen Sie auf folgende Seite: www.uni-oldenburg.de/c3l/gasthoerstudium/sbk-anmeldung Eine Anmeldung über Stud.IP zu dieser Veranstaltung ist nicht möglich!

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--