Semester: Sommersemester 2017

4.03.163 Die Bedeutung von Kant und Hegel für zeitgenössisches Philosophieren


Veranstaltungstermin

  • Montag: 14:00 - 16:00, wöchentlich

Beschreibung

Als Vertreter der klassischen deutschen Philosophie haben Kant und Hegel wesentliche Grundlagen für heutiges Philosophieren gelegt. Philosophieren setzte nach Kant den Mut voraus, sich seines eigenen Verstandes zu bedienen und ist Aufklärung in dem von ihm perspektivierten Sinne verpflichtet. Zentral für solches Philosophieren sind zwar nicht erst, aber zentral mit dem deutschen Idealismus die Begriffe ‚Subjekt‘ und ‚Freiheit‘. Deren Bestimmung und Bedeutung vor allem für die bürgerliche Gesellschaft anhand gemeinsamer Lektüre zu erschließen, ist Ziel dieses Seminars. Der Fokus wird dabei zunächst auf der Kantischen Philosophie liegen. Hier sollen für die weitere Philosophiegeschichte bedeutsamen Begriffe (Kopernikanischen Wende und damit das Verhältnis von Subjekt und Objekt sowie die darauf aufbauend die Begriffe Subjekt und Freiheit) anhand ausgewählter Ausschnitte der Kantischen Texte nachvollzogen und diskutiert werden.
Hegel griff Probleme der Kantischen Philosophie auf, worauf im Seminar ausführlich einzugehen ist, und zwar entlang ausgewählter Passagen aus seinem Werk. Der Relevanz der sich mit Hegel anschließenden Fragen klassischer Philosophie soll im Hinblick auf zeitgenössische Philosophie zum einen und Desiderate gegenüber zeitgenössischem Philosophieren zum anderen nachgegangen werden. Insoweit wird sich das Seminar zentral mit der Entwicklung der Begriffe ‚Subjekt‘ und ‚Freiheit‘ bei Kant und Hegel auseinandersetzen, um einerseits die Bedeutung dieser und sich daraus ergebender philosophischer Probleme herauszustellen und andererseits darauf basierende Anschlussdiskussionen zu eröffnen, die nicht nur auf Möglichkeiten heutigen Philosophierens verweisen können, sondern zugleich Orientierungen einzuschlagenden Weiterdenkens konturieren.
Das Seminar ist als Einführung konzipiert. Primäre Literatur zur Veranstaltung wird über Stud.IP zur Verfügung gestellt.

DozentIn

Studienmodule

  • phi120 Grundlagen der Praktischen Philosophie und ihre Vermittlung
  • phi210 Geschichte der Philosophie
  • phi220 Praktische Philosophie - Ethik, Recht, Gesellschaft

Studienbereiche

  • Philosophie

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--