Semester: Wintersemester 2016/2017

4.03.243 Theorien der Gegenwartskunst


Veranstaltungstermin

  • Mittwoch: 12:00 - 14:00, wöchentlich

Beschreibung

Die Kunst der Gegenwart stellt ihre Interpreten vor Probleme: Sie hält sich nicht mehr an die klassischen ästhetischen Kategorien wie z.B. Werk und Rezipient. Auch die Kunstgattungen wie Malerei, Musik, Literatur lösen sich auf. Wenn Beuys ein Stück Butter in der Ecke des Museums befestigt, Niki de St. Phalle ihre Werke erschießt oder Fred Sandback den musealen Ausstellungsraum durch gespannte Schnüre strukturiert, dann fällt es schwer mit den klassischen, ja selbst mit den modernen ästhetischen Kategorien zu erklären, was dort passiert und ob es überhaupt noch durch den Begriff der Kunst bezeichnet werden kann.
Es gibt eine Vielzahl von Theorien, die sich theoretisch mit dieser Kunstentwicklung in der Gegenwart auseinandersetzen. In diesem Seminar sollen einige grundlegende Texte gelesen und diskutiert werden.

Es handelt sich um ein Seminar für Masterstudierende.

DozentIn

Studienmodule

  • pb002 Ästhetische Bildung
  • phi240 Ästhetik / Kulturphilosophie

Studienbereiche

  • Studium generale / Gasthörstudium

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--