Semester: Wintersemester 2017/2018

4.03.174 Erkennen, Wissen, Verstehen


Veranstaltungstermine

  • Di , 06.03.2018 10:00 - 16:00
  • Do , 08.03.2018 10:00 - 16:00
  • Mi , 07.03.2018 10:00 - 16:00

Beschreibung

Was ist bzw. was versteht man unter Erkennen, Wissen und Verstehen? Wie sehen und begreifen wir (sinnlich und begrifflich)? Welche Grundformen der Welterschließung (bildliche, dialogische, im praktischen Vollzug von Handlungen usw.) gibt es und wie unterscheiden sie sich? Das Übersichtsseminar untersucht unterschiedliche Ansätze von N. Cusanus über E. Mach bis E. Cassirer und berührt neben den erkenntnistheoretischen Grundlagen dabei auch Fragen der Hermeneutik, Phänomenologie und Kulturphilosophie. Schließlich wird auch ein kritischer Blick auf die Naturalisierung der Erkenntnis in der naturwissenschaftlichen Forschung geworfen.

Literaturempfehlung: Peter Janich: Was ist Erkenntnis? Eine philosophische Einführung. München 2000; Ernst Cassirer: Versuch über den Menschen. Einführung in die Philosophie der Kultur. Hamburg 2007; Nicolaus Cusanus: De visione Dei / Das Sehen Gottes. Deutsche Übersetzung von Helmut Pfeiffer. Trier 2007, auch unter http://www.cusanus-portal.de. Zu Ernst Mach insbes. Manfred Sommer: Evidenz im Augenblick. Eine Phänomenologie der reinen Empfindung. Frankfurt a.M. 1996.

DozentIn

Studienbereiche

  • Philosophie / Werte und Normen
  • Studium generale / Gasthörstudium

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Hinweise zum Inhalt der Veranstaltung für Gasthörende
Was ist bzw. was versteht man unter Erkennen, Wissen und Verstehen? Wie sehen und begreifen wir (sinnlich und begrifflich)? Welche Grundformen der Welterschließung (bildliche, dialogische, im praktischen Vollzug von Handlungen usw.) gibt es und wie unterscheiden sie sich? Das Übersichtsseminar untersucht unterschiedliche Ansätze von N. Cusanus über E. Mach bis E. Cassirer und berührt neben den erkenntnistheoretischen Grundlagen dabei auch Fragen der Hermeneutik, Phänomenologie und Kulturphilosophie. Schließlich wird auch ein kritischer Blick auf die Naturalisierung der Erkenntnis in der naturwissenschaftlichen Forschung geworfen. Literaturempfehlung: Peter Janich: Was ist Erkenntnis? Eine philosophische Einführung. München 2000; Ernst Cassirer: Versuch über den Menschen. Einführung in die Philosophie der Kultur. Hamburg 2007; Nicolaus Cusanus: De visione Dei / Das Sehen Gottes. Deutsche Übersetzung von Helmut Pfeiffer. Trier 2007, auch unter http://www.cusanus-portal.de. Zu Ernst Mach insbes. Manfred Sommer: Evidenz im Augenblick. Eine Phänomenologie der reinen Empfindung. Frankfurt a.M. 1996.

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--