Semester: Wintersemester 2017/2018

3.01.076 Literaturdidaktik für die Primarstufe: Handlungs- und produktionsorientierter Literaturunterricht und Szenische Interpretation in der Grundschule


Veranstaltungstermine

  • Di , 20.02.2018 10:00 - 16:00
  • Do , 08.03.2018 10:00 - 14:00
  • Do , 22.02.2018 10:00 - 16:00
  • Fr , 20.10.2017 19:00 - 20:00
  • Mi , 21.02.2018 10:00 - 16:00
  • Mo , 19.02.2018 10:00 - 16:00

Beschreibung

Blockveranstaltung

Dieses Seminar ist fest an das Seminar 3.01.075 gebunden. Anmeldung bitte über das Seminar 3.01.0715 Nach Anmeldeschluss werden die Teilnehmer des Seminars 3.01.075 in das dazugehörige Seminar 3.01.076 importiert.


Im Mittelpunkt des literaturdidaktischen Seminars steht die Szenische Interpretation von Kinderliteratur in der Primarstufe und Methoden des handlungs- und produktionsorientierten Literaturunterrichts, die sowohl praktisch erprobt als auch theoretisch reflektiert und auf den Prüfstand gestellt werden. In theoretischer Hinsicht geht es hierbei um den Gegenstand Kinderliteratur, die Konzeption von Literaturunterricht und Fragen des literarischen Lernens, der praktische Anteil des Seminars besteht in der Szenischen Interpretation eines Kinderbuchs bzw. Erprobung einzelner Verfahren. Voraussetzung hierfür ist die Bereitschaft, Szenisches Spiel selbst zu erproben und sich auf Spielprozesse einzulassen. Aus den theoretischen und praxisbezogenen Inhalten des Seminars werden wissenschaftliche Fragestellungen entwickelt, die innerhalb eines selbstgedrehten Lehrvideos eingeordnet und beantwortet werden.

Das Seminar findet kompakt zu folgenden Terminen statt:
Vorbereitungssitzung am: 20.10.2017, 19:00-20:00 Uhr,
Blocktage: 19.02.-22.02.2018, jeweils 10-16 Uhr sowie 8.03.2018, 10-14 Uhr.
Literaturhinweise werden in der Vorbereitungssitzung gegeben.

Prüfungsart: Lehrfilm und Ausarbeitung

Lehrende

TutorIn

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--