Semester: Wintersemester 2017/2018

4.03.153 Einführung in die Erkenntnistheorie


Veranstaltungstermin

  • Dienstag: 12:00 - 14:00, wöchentlich

Beschreibung

Dieser Kurs ist als Vertiefung des Teils Erkenntnistheorie der Vorlesung: Einführung in die Theoretische Philosophie von Prof. Dr. Mark Siebel gedacht. Die Erkenntnistheorie ist derjenige Zweig der theoretischen Philosophie, der sich mit der Frage nach der Natur, dem Umfang, den Quellen, der Struktur und den Grenzen des menschlichen Wissens beschäftigt. Dieses Seminar führt anhand einer analytischen Lektüre von den in der Vorlesung als Hintergrundliteratur vorgeschlagenen Texten in die systematischen Fragen der gegenwärtigen Erkenntnistheorie ein. Was ist Wissen? Was ist Wahrheit? Was ist erkenntnistheoretische Rechtfertigung? Gibt es ein Fundament allen Wissens? Gibt es überhaupt Wissen oder wissen wir in Wirklichkeit nichts?

Literaturangabe:
Thomas Grundmann, Analytische Einführung in die Erkenntnistheorie. Berlin 2008.

DozentIn

Studienbereiche

  • Studium generale / Gasthörstudium

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
1