Semester: Sommersemester 2017

4.03.263 Anschaulich philosophieren im Werte und Normen-Unterricht


Veranstaltungstermine

  • Sa , 08.04.2017 10:00 - 17:00
  • Sa , 13.05.2017 10:00 - 17:00
  • Sa , 22.04.2017 10:00 - 17:00

Beschreibung

Entlang des im KC des Faches vorgegebenen Leitthemas „Entwicklung und Gestaltung von Identität“ werden in diesem Seminar praktisch Möglichkeiten erprobt, mit denen Schülerinnen und Schüler anschaulich und kreativ Fragen für sich und in Kontakt mit anderen entwickeln sowie erkenntnisreich und vertiefend klären können. Das Wahrnehmen und Herstellen von und Insgesprächkommen über Bilder/n, Collagen, Fotos, Lebensläufe/n ermöglicht den Schülerinnen und Schülern die Entwicklung eines positiven Selbstwertgefühls und die Entfaltung sowie Entwicklung ihrer Persönlichkeit.

Das Seminar ist in erster Linie für Studierende des Master of Education für Haupt- und Realschule (Oberschule) sowie Förderschule konzipiert. Bei ausreichend freien Plätzen können auch Master of Education-Studiende mit dem Ziel gymnasiales Lehramt teilnehmen.
Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf der Arbeit in der Sek. I im Fach Werte und Normen. Elemente des anschaulichen Philosophierens, der Biografiearbeit und des ästhetischen Forschen werden verknüpft und in Anwendung gebracht.
Aktive regelmäßige Teilnahme, Freude am handelnden Erproben und ein Sicheinlassen auf Selbsterfahrung sind Voraussetzungen zur Teilnahme am Seminar, da schwerpunktmäßig praktisch gearbeitet wird und sich aus der Reflexion des eigenen Tuns die Teilleistungen ergeben.

DozentIn

Studienmodule

  • phi260 Fachdidaktik
  • phi350 Philosophie und Werte und Normen im Unterricht
  • phi360 Philosophie und Werte und Normen im Unterricht

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--