Semester: Wintersemester 2016/2017

4.02.182c Geschichtsvermittlung vor Ort: Außerschulische Lernorte in Oldenburg


Veranstaltungstermine

  • Do , 19.01.2017 09:00 - 14:00
  • Donnerstag: 10:00 - 12:00, wöchentlich
  • Fr , 20.01.2017 09:00 - 14:00

Beschreibung

Das Seminar umfasst einen größeren Anteil an Eigenarbeit. Eine Kombination mit einer weiteren Veranstaltung ist NICHT notwendig.

Geschichte begegnet uns an vielen Orten: (Bau-)Denkmäler, Museen und Archive sind Teil unserer Geschichtskultur. Als „außerschulische Lernorte“ sind sie aber auch Orte, an denen es möglich ist, historische Lernprozesse einmal in einem ganz anderen Kontext zu entwickeln.
In der Veranstaltung beschäftigen wir uns mit den Potenzialen, die außerschulische Lernorte bieten. Neben den theoretischen Grundlagen für historisches Lernen „vor Ort“ werden wir uns auch ganz praktisch mit außerschulischen Lernorten in Oldenburg beschäftigen. Die Studierenden wählen einen außerschulischen Lernort im Oldenburger Innenstadtgebiet aus, den sie den anderen Seminarteilnehmern vorstellen. Dabei werden Präsentationstechniken und geschichtsdidaktische Vermittlungsmethoden erprobt und eine reflektierte Feedbackkultur eingeübt.

DozentIn

Studienmodule

  • ges182 Geschichtswissenschaftliche Arbeitsfelder II: Institutionen und Medien der Geschichtskultur
  • ges500 Fachwiss. Kompetenzen für Museum und Ausstellung: Geschichte
  • ges503 Geschichte in Museum und Ausstellung B
  • ges504 Fachwiss. Kompetenzen für Museum und Ausstellung: Geschichte

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--