Semester: Wintersemester 2016/2017

4.02.186 Wissenschaftliches Schreiben im Fach Geschichte


Veranstaltungstermine

  • Fr , 03.03.2017 10:00 - 14:00
  • Fr , 10.03.2017 10:00 - 14:00

Beschreibung

Sie werden im Rahmen Ihres Studiums immer wieder schreiben müssen. Und hier ist Schreiben im weitesten Sinne gemeint: Mitschriften in Vorlesungen und Seminaren werden ebenso als Schreiben im Rahmen des Geschichtsstudiums verstanden, wie das Erstellen von Protokollen, Buchnotizen, die Vorbereitung von Referaten und Präsentationen und natürlich das Verfassen von Haus- und Abschlussarbeiten. Möglichst gute Texte verfassen (und in manchen Situationen auch vortragen) zu können ist also essenziell für den Verlauf Ihrer Universitäts-Karriere.
Die gute Nachricht ist, dass das Schreiben als elementarer Bestandteil der Geschichtswissenschaft erlernbar und prozesshaft ist – wieso sollte man Geschichte sonst studieren können?
Im Profilbildungssmodul „Wissenschaftliches Schreiben im Fach Geschichte“ möchten wir Sie in diesem Prozess unterstützen.

Das Modul beinhaltet zwei Workshops in denen wir uns mit den Grundlagen des wissenschaftlichen Schreibens beschäftigen, aber auch an Ihren konkreten Schreibaufgaben arbeiten wollen. Bitte bringen Sie daher zum ersten Workshop eine Übersicht der Schreibaufgaben mit, die Sie in den Semesterferien zu erledigen haben (Hausarbeiten, Portfolios, Quelleninterpretationen, Bachelor- oder Masterarbeiten, etc.)

Lehrende

Studienmodule

  • ges186 Geschichtswissenschaftliche Profilbildung I
  • ges187 Geschichtswissenschaftliche Profilbildung II

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--