Semester: Wintersemester 2017/2018

1.07.058 Der Prozess der deutschen Einheit. Aspekte historisch politischer Bildung


Veranstaltungstermin

  • Mittwoch: 12:00 - 14:00, wöchentlich

Beschreibung

Der Prozess der deutschen Einheit wird untersucht, um ihn in seiner
historisch-politischen Dimension einordnen zu können.

Dabei geht es vor allem um drei Aspekte:
Zum einen sollen die relevanten Fakten und Abläufe dargestellt werden.
Darüber hinaus soll versucht werden, hinter die Kulissen der beteiligten Regierungen zu schauen und einen Blick auf die handelnden Personen zu werfen, um deren Positionen und Beweggründe des Handels zu erkennen.
Drittens sollen die Dynamik und die Gestaltungsmöglichkeiten innerhalb eines besonderen historischen Prozesses herausgearbeitet werden.

DozentIn

Studienbereiche

  • Studium generale / Gasthörstudium

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Anzahl der freigegebenen Plätze für Gasthörende
5

Hinweise zum Inhalt der Veranstaltung für Gasthörende
Der Prozess der deutschen Einheit wird untersucht, um ihn in seiner historisch-politischen Dimension einordnen zu können. Dabei geht es vor allem um drei Aspekte: Zum einen sollen die relevanten Fakten und Abläufe dargestellt werden. Darüber hinaus soll versucht werden, hinter die Kulissen der beteiligten Regierungen zu schauen und einen Blick auf die handelnden Personen zu werfen, um deren Positionen und Beweggründe des Handels zu erkennen. Drittens sollen die Dynamik und die Gestaltungsmöglichkeiten innerhalb eines besonderen historischen Prozesses herausgearbeitet werden.

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
3