Semester: Sommersemester 2017

VB3 Frei sprechen - sicher auftreten


Veranstaltungstermine

  • Do , 03.08.2017 11:00 - 13:00
  • Do , 10.08.2017 11:00 - 13:00
  • Do , 17.08.2017 11:00 - 13:00
  • Mi , 02.08.2017 11:00 - 13:00
  • Mi , 09.08.2017 11:00 - 13:00
  • Mi , 16.08.2017 11:00 - 13:00

Beschreibung

Einen Vortrag halten, ein Thema so vorzutragen, dass Ihr Publikum aufmerksam zuhört, können Sie in unserem Workshop lernen. Sie haben es im Studium und später im Beruf leichter, wenn Sie wissen, wie Sie sich und Ihr Thema präsentieren können. In dem Workshop erhalten Sie wichtige Grundlagen, die Sie mithilfe praktischer Übungen vertiefen.

Zur praktischen Übung erhalten Sie allgemeinverständliche und ansprechende Themen. Bei der Themenwahl ori-entieren wir uns an Ausstellungen im Landesmuseum für Natur und Mensch und an Gemälden im Prinzenpalais. In ersterem gibt es Abteilungen zu Archäologie, Naturkunde und Völkerkunde und im Prinzenpalais erwarten Sie Malerei und Skulptur der klassischen Moderne, Gemälde deutscher Romantik, der Impressionisten u. a.

Vielleicht haben Sie ja Gelegenheit, die beiden Museen vor Beginn der Veranstaltung schon einmal zu besuchen, um sich einen Eindruck von den Sammlungen bzw. Gemälden zu verschaffen. (Tageskarte Landesmuseum Natur und Mensch 4 €/ermäßigt 2,50 €; Tageskarte für Schloss, Augusteum und Prinzenpalais 6 €, ermäßigt 4 €) Geplant ist auf jeden Fall ein gemeinsamer Museumsbesuch, um dadurch Ideen für die Präsentation Ihrer Vorträge zu erhalten. Es sollen jeweils zu zweit insgesamt sechs Vorträge (Dauer: ca. 15-20 min) auf Deutsch gehalten werden. Im Einzelnen geht es um folgende Fragen:

- Wie können Sie beim Publikum Interesse für Ihr Thema wecken?
- Wie können Sie Ihre Ideen strukturieren?
- wie bauen Sie Ihre Argumentation auf?
- Wie beenden Sie Ihr Referat oder Ihren Vortrag – welche Botschaft wollen Sie vermitteln?

Ihr Publikum wird dann aufmerksam zuhören, wenn Sie laut und deutlich genug sprechen und Ihren Vortrag durch angemessene Gestik und Blickkontakt unterstützen. Deshalb werden wir zunächst mithilfe von ausgewählten ara-bischen und deutschen Gedichten an den Feinheiten der Selbstdarstellung und des Ausdrucks arbeiten. Im Einzelnen geht es dabei um

- die Stimme: Intonation, Sprechtempo und Lautstärke
- die Körpersprache: Gestik und Blickkontakt

Wer kann teilnehmen?
Teilnehmer_innen am Orientierungsjahr mit Deutsch-Niveau B2 und C1 sowie internationale Studierende auf dem gleichen Sprachlevel.
Maximale Teilnehmerzahl: 12

Was ist uns wichtig?
- regelmäßige und verbindliche Teilnahme an allen 6 Terminen. Es ist für die Planbarkeit des Workshops unabdingbar, dass Sie sich verbindlich anmelden!

  • Neugierde und die Bereitschaft, sich auch in unbekannte Themengebiete einzuarbeiten
  • interkulturelle Offenheit und Offenheit für Feedback

Lehrende

Studienbereiche

  • Veranstaltungsangebote

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--