Semester: Wintersemester 2017/2018

4.02.048 Briefe aus dem Ersten Weltkrieg (Blockseminar)


Veranstaltungstermin

  • Do , 19.10.2017 10:00 - 12:00

Beschreibung

Hinweis: Im Bereich "Geschichte des 19./20. Jahrhunderts" wird in diesem Semester keine Vorlesung angeboten; die Seminare decken den kompletten Workload des Moduls ab, d.h. Sie belegen in diesem Semester in ges141/142/143/144 nur EIN Seminar und erwerben dort den Leistungsnachweis für das Modul.

Die Geschichte der Gefühle ist ein eher neues und noch relativ wenig erforschtes Gebiet der Geschichtswissenschaft. Der Erste Weltkrieg, der erste "totale" Krieg ist bislang unter diesem Aspekt noch kaum untersucht worden.
Ein neue entdecktes Briefkonvolut der Brüder Eduard und Wilhelm, die an der Westfront kämpften, bietet Einblick in die wechselvolle Gefühlswelt junger Männer und ihrer Familien. In dem Blockseminar geht es darum, die handschriftlich vorliegende Briefe gemeinsam zu transkribieren, zu analysieren und für unterschiedliche öffentliche Präsentationsformen aufzuarbeiten. Kontextualisiert wird der Quellenfundus durch andere Feldpostsammlungen und aktueller Forschungsliteratur zu Krieg und Emotion.

DozentIn

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--