Semester: Sommersemester 2017

4.03.145 Einführung in die Kritik der praktischen Vernunft


Veranstaltungstermin

  • Mittwoch: 12:00 - 14:00, wöchentlich

Beschreibung

In diesem Seminar widmen wir uns der Lektüre der „Kritik der praktischen Vernunft“ von Immanuel Kant. Kant stellt sich die Frage, wie man sich aus vernünftiger Einsicht und freiem Willen moralische Zwecke setzen kann. Dabei geht es ihm zunächst nicht um konkrete Anwendungsfälle, sondern um die Bestimmung unseres Vermögens moralisch handeln zu können. Was befähigt uns dazu, welche Maßstäbe legen wir zugrunde und wer ist das Subjekt einer moralischen Willensbestimmung?
Das Seminar ist als Einführungsveranstaltung konzipiert.

DozentIn

Studienmodule

  • phi120 Grundlagen der Praktischen Philosophie und ihre Vermittlung

Studienbereiche

  • Philosophie
  • Studium generale / Gasthörstudium

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--