Organic Chemistry - Martens

Patents of Jürgen Martens, University of Oldenburg

As June, 30th 2016

 

37. 

Lanthanidhaltige Markierungszusammensetzung zur fälschungssicheren Kennzeichnung von Gegenständen, ihre Herstellung und Verwendung 
Deutsche Offenlegungsschrift Nr. 10 2013 013 1008 (Priorität 06. 08. 2013)

36.

Precursors for PNA-Monomers
WIPO-Patentanmeldung PCT/EP/98/04281 (Priorität 06.07. 1998) 

35.
Verfahren zur Reduktion von 17-Oxo-Steroiden
Deutsche Patentschrift Nr. 4 441 462 (Priorität 22. 11. 1994)

34.
Verfahren zur Herstellung homochiraler Aminoalkohole
Deutsche Patentschrift Nr. 4 341 605 (Priorität 07. 12. 1993)

33.
Verbindungen zur Bekämpfung von Pflanzenkrankheiten
Deutsche Offenlegungsschrift Nr. 4 011 172 (Priorität 06. 04. 1990)
Europäisches Patent Nr. 450 355
US Patent 5 534 541

32.

Verfahren zur Vermeidung der Bildung von Kondensaten, Hydraten oder Eis bei der Entspannung von in Salzkavernen gespeichertem Erdgas 

Deutsches Patent Nr. 3 927 905 (Priorität 24. 08. 1989)


31.
Verfahren zur Entfernung von Wasser und wasserhaltigen Flüssigkeiten aus dem Sumpf eines unterirdischen Hohlraumes, insbesondere einer Kaverne
Deutsches Patent Nr. 3 927 906 (Priorität 24. 08. 1989)
Europäische Patentanmeldung Nr. 421 068 (Veröffentlichungstag 10. 04. 1991)
Ausschließungspatent (DDR) Nr. DD 297 482 erteilt am 09. 01. 1992)
US Patent Nr. 5 147 147

30.
Verfahren zur Ringspaltung von in 4-Stellung substituierten 2-Isopropyl-5,5- dimethylthiazolinen Deutsche Offenlegungsschrift Nr. 3 607 167 (Priorität 05. 03. 1986)
US Patent Nr. 4 731 477

29.
Verfahren zur Herstellung von 4-Aminobutan-1-ol
Deutsche Offenlegungsschrift Nr. 3 415 322 (Priorität 25. 04. 1984)

28.
Verfahren zur dünnschichtchromatographischen Trennung von Enantiomeren
Deutsche Offenlegungsschrift Nr. 3 328 348 (Priorität 05. 08. 1983)
US Patent Nr. 4 590 167
Europäisches Patent Nr. 143 147
Japanisches Patent angemeldet (161 640/84)

27.
Verfahren zur Trennung von L-Leucin und L-Isoleucin
Deutsches Patent Nr. 3 318 933 (Priorität 25. 05. 1983)
US Patent Nr. 4 562 153
Europäisches Patent Nr. 126 886
Japanisches Patent angemeldet (101 880/84)

26.
Verfahren zur Gewinnung von reinem L-Leucin
Deutsches Patent Nr. 3 318 932 (Priorität 25. 05. 1983)
US Patent Nr. 4 562 152
Europäisches Patent Nr. 126 887

25.
Verfahren zur Herstellung von 1,2-Diolen
Deutsche Offenlegungsschrift Nr. 3 242 749
US Patent Nr. 4 482 760

24.
Verfahren zur Herstellung von Zwischenprodukten zur Gewinnung von substituierten Phosphin- und Phophonsäuren
Deutsche Offenlegungsschrift Nr. 3 245 887 (Priorität 11. 12. 1982)
Europäisches Patent angemeldet
US Patent Nr. 4 524 211
Japanisches Patent angemeldet (231 595/83)

23.
Verfahren zur Gewinnung von S-(Carboxymethyl)-(R)-cystein und S- (Carboxymethyl)-(S)-cystein
Deutsches Patent Nr. 3 211 127 (Priorität 26. 03. 1982)
Europäisches Patent Nr. 90 087
US Patent Nr. 4 551 548
Japanisches Patent Nr. 1 348 039
Finnisches Patent Nr. 73 977

22.
Verfahren zur Racemisierung von optisch aktivem S-(Carboxymethyl)-cystein
Deutsche Offenlegungsschrift Nr. 3 209 232 (Priorität 13. 02. 1982)
Europäisches Patent Nr. 88 998
US Patent Nr. 4 551 548

21.
Verfahren zur Trennung des Racemats (R,S)-Cystein
Deutsches Patent Nr. 3 202 295 (Priorität 26. 01. 1982)
Europäisches Patent Nr. 86 258
US Patent Nr. 4 430 509
Japanisches Patent angemeldet (9 473/83)

20.
Optisch aktive Prolin-Derivate, Verfahren zu ihrer Herstellung und ihre Verwendung
Deutsches Patent Nr. 3 143 726 (Priorität 04. 11. 1981)
Französisches Patent Nr. 2 515 645
US Patent Nr. 4 469 875
Japanisches Patent Nr. 1 286 720

19.
Verfahren zur Herstellung von L-Prolin
Deutsches Patent Nr. 3 137 377 (Priorität 19. 09. 1981)
Europäisches Patent Nr. 75 093
Canadisches Patent Nr. 1 176 263
US Patent Nr. 4 469 876
Spanisches Patent Nr. 514 117
Japanisches Patent angemeldet (161 065/82)

18.
Verfahren zur Trennung des Racemats (1RS:2SR)-2-Amino-1-phenyl-propan- 1-ol
Deutsche Offenlegungsschrift Nr. 3 134 129 (Priorität 28. 08. 1981)
Europäisches Patent Nr. 73 054
US Patent Nr. 4 416 827
Japanisches Patent angemeldet (146 980/82)
Finnisches Patent Nr. 73 663

17.
Verfahren zur Trennung des Racemats S-(Carboxymethyl)-(R,S)-cystein (B)
Deutsche Offenlegungsschrift Nr. 3 134 106 (Priorität 28. 8. 1981)
Europäisches Patent Nr. 73 053
US Patent Nr. 4 411 840
Japanisches Patent angemeldet (146 981/82)

16.
Verfahren zur Trennung des Racemats S-(Carboxymethyl)-(R,S)-cystein (A)
Deutsche Offenlegungsschrift Nr. 3 134 042 (Priorität 28. 08. 1981)
Europäisches Patent Nr. 73 052
US Patent Nr. 4 416 828
Japanisches Patent angemeldet (146 982/82)
Finnisches Patent Nr. 73 967

15.
Neue 3-Cyanopropionsäureamid-Derivate und deren Verwendung
Deutsche Offenlegungsschrift Nr. 3 124 092 (Priorität 19. 06. 1981)
Französisches Patent angemeldet
Schweizer Patent Nr. 647 753
US Patent angemeldet

14.
Neue N-α-(3-Cyanopropanoyl)-aminocarbonsäure-Derivate und deren Verwendung
Deutsches Patent Nr. 3 124 091 (Priorität 19. 6. 1981)
Französisches Patent Nr. 8 207 971
Schweizer Patent Nr. 647 752
US Patent Nr. 4 511 719
Japanisches Patent Nr. 1 341 221

13.
Thiopyrrolidon-(5)-carbonsäure-(2) und ihre Ester
Deutsche Offenlegungsschrift Nr. 3 117 830 (Priorität 06. 05. 1981)

12.
Verfahren zur Herstellung wässeriger Lösungen der Natriumsalze von α- Aminocarbonsäuren
Deutsche Offenlegungsschrift Nr. 3 105 008 (Priorität 12. 02. 1981)
Französisches Patent Nr. 2 499 560
Japanisches Patent angemeldet (19 875/82)
Mexikanisches Patent angemeldet (EZ 9 916)
US Patent Nr. 4 436 910

11.
Verfahren zur Herstellung von wässerigen Natriummethioninat-Lösungen (D)
Deutsche Offenlegungsschrift Nr. 3 105 007 (Priorität 12. 02. 1981)
Belgisches Patent Nr. 892 115
Französisches Patent Nr. 2 499 566
Italienisches Patent angemeldet (47 756-A/82)
Spanisches Patent Nr. 509 470
Indisches Patent angemeldet (96/Cal/82)
Japanisches Patent angemeldet (19 874/82)
Mexikanisches Patent angemeldet (EZ 9 916)
US Patent Nr. 4 391 987

10.
Verfahren zur Herstellung von wässerigen Natriummethioninat-Lösungen (C)
Deutsche Offenlegungsschrift Nr. 3 105 006 (Priorität 12. 02. 1981)
Japanisches Patent Nr. 1 659 117
Mexikanisches Patent Nr. 6995

9.
Verfahren zur Herstellung von wässerigen Natriummethioninat-Lösungen (B)
Deutsche Offenlegungsschrift Nr. 3 105 005 (Priorität 12. 02. 1981)
Spanisches Patent Nr. 509 469
Belgisches Patent Nr. 892 114
Japanisches Patent angemeldet (19 872/82)
Mexikanisches Patent Nr. 6994

8.
Verfahren zur Herstellung von wässerigen Natriummethioninat-Lösungen (A)
Deutsche Offenlegungsschrift Nr. 3 104 997 (Priorität 12. 02. 1981)
Französisches Patent Nr. 2 499 563
Belgisches Patent Nr. 892 113

7.
Verfahren zur Herstellung von 4-Amino-buttersäureamid-Hydrochlorid
Deutsches Patent Nr. 3 047 753 (Priorität 18. 12. 1980)
US Patent Nr. 4 376 215
Japanisches Patent Nr. 1 196 387

6.
Verfahren zur Herstellung von Dipeptiden
Deutsches Patent Nr. 3 039 053 (Priorität 16. 10. 1980)
Europäisches Patent Nr. 50 196
US Patent Nr. 4 374 062
Japanisches Patent Nr. 1 345 547

5.
Verfahren zur Herstellung von Thiazolinen-(3)
Deutsche Offenlegungsschrift Nr. 3 026 334 (Priorität 11. 07. 1980)
Europäisches Patent Nr. 44 010
Dänisches Patent Nr. 149 089
UdSSR Patent Nr. 1 064 867
Canadisches Patent Nr. 1 142 947
US Patent Nr. 4 415 738
Japanisches Patent angemeldet

4.
Rhodiumkomplexe und deren Verwendung
Deutsches Patent Nr. 3 000 445 (Priorität 08. 01. 1980)
Europäisches Patent Nr. 31 877
Canadisches Patent Nr. 1 142 947
US Patent Nr. 4 356 324
Japanisches Patent angemeldet

3.
Verfahren zur Herstellung von 4-Aminobuttersäureamid-Hydrochlorid
Deutsches Patent Nr. 2 947 825 (Priorität 28. 11. 1979)
Europäisches Patent Nr. 29 890
Spanisches Patent Nr. 495 605
Portugisisches Patent Nr. 71 915
US Patent Nr. 4 322 552
Argentinisches Patent Nr. 225 330
Japanisches Patent Nr. 1 176 288

2.
Verfahren zur Herstellung von 3-Cyanopropionsäureamid
Deutsches Patent Nr. 2 947 475 (Priorität 24. 11. 1979)
Europäisches Patent Nr. 29 790
Spanisches Patent Nr. 495 604
Portugisisches Patent Nr. 71 914
US Patent Nr. 4 313 894

1.
Derivate der D-2-Hydroxy-4-methylmercaptobuttersäure, Verfahren zu deren Herstellung und deren Verwendung
Deutsche Offenlegungsschrift Nr. 2 945 497 (Priorität 10. 11. 1979)
Belgisches Patent Nr. 882 067
Französisches Patent Nr. 895 286