Wissens(schafts)politik an den Grenzen heteronormativer Zweigeschlechtlichkeit (17.-19. September 2015)

Tagung des Netzwerk Inter_Trans_Wissenschaft


Organisation: Josch Hoenes und Michaela Koch

Gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur. 

In Kooperation mit dem Institut für Kunst und visuelle Kultur, dem Institut für Anglistik und Amerikanistik, dem Helene-Lange-Kolleg „Queer Studies und Intermedialität: Kunst - Musik - Medienkultur“ und dem Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung.

Zur Tagungshomepage: https://www.uni-oldenburg.de/forschung/koordinierte-verbundprojekte/hlk-queer/tagungen/intertranswissenschaft/

Website des ITW Netzwerk: https://intertranswissenschaft.net/

Sammelband zur Tagung: Hoenes, Josch und Koch, Michael_a (Hrsg.): Transfer und Interaktion: Wissenschaft und Aktivismus an den Grenzen heteronormativer Zweigeschlechtlichkeit. Oldenburg: bis Verlag, 2017. (open access)