Medical Physics

Stellenausschreibung

Im Rahmen verschiedener Drittmittelprojekte mit unterschiedlicher Laufzeit ist laufend die Stelle einer/eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters (Doktorand/in)
(VergGr. E 13, 20 Std./ Woche)

mit dem Ziel der Promotion in der Abteilung Medizinische Physik (http://medi.uni-oldenburg.de) zu besetzen. Je nach Projektbezug und Umfang der projektspezifischen Arbeiten außerhalb der eigentlichen Dissertationsarbeit ist eine Stellenaufstockung bis zu 40 Std./Woche möglich.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes Physikstudium, sehr gute Kenntnisse der experimentellen und angewandten Physik, sowie vertiefte Kenntnisse und vorzugsweise eigene Forschungsarbeiten im Bereich der Akustik, Sprach- und Signalverarbeitung, Audiologie und/oder Neurosensorik. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen ist die Aufnahme ins PhD-Programm "Neurosensory Science and Systems" möglich. Ebenfalls ist die Mitarbeit im Sonderforschungsbereich/Transregio 31 "Das aktive Gehör" möglich.

Zur Erhöhung des Frauenanteils sollen Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen richten Sie bitte an die Carl von Ossietzky Universität, Medizinische Physik, z. Hd. Prof. Dr. Dr. Kollmeier, 26111 Oldenburg. Nachfragen an Prof. Dr. Dr. Birger Kollmeier, e-mail: birger.kollmeier(at)uni-oldenburg.de