Event Calendar

The Event Calendar is not yet available in english language. Please switch to german language in the page header.

Veranstaltungen im Oktober 2017

Musik, Theater, Vorträge, Workshops

Sonntag, 22. Oktober 2017

  • 11:00 Uhr, Musik- und Literaturhaus Wilhelm13, Leo-Trepp-Straße 13

    LiteraTour Nord: "Michael Roes: 'Zeithain'"

    Nach einem missglückten Fluchtversuch aus dem Militärlager Zeithain muss der junge Kronprinz Friedrich zusehen, wie sein bester Freund und vermeintlicher Verführer Hans Hermann von Katte auf Befehl von Friedrichs Vater, dem Soldatenkönig, hingerichtet wird. Michael Roes begibt sich auf die Spuren von Kattes. Er fühlt sich ein in die Welt des pietistischen Preußen und zeigt, wie stark die Gefühle und Werte der damaligen Zeit uns immer noch prägen. Moderation: Sabine Doering

    Eintritt: 9,- € (Normalpreis); 7,- € (Ermäßigt); Kartenvorverkauf: Buchhandlung CvO-Unibuch, Uhlhornsweg, Telefon 0441-71677

Montag, 23. Oktober 2017

  • 16:00 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "It´s the fitness, stupid!"

    Jade Hochschule trifft Wirtschaft in Oldenburg

    mit Dr. Stephan Böhmen (Reha-Zentrum Oldenburg). – 70 Jahre nachdem die ersten hochrangigen Publikationen zum Thema Fitness und Gesundheit erschienen, gibt es jetzt eine ganze Reihe aktueller Studien, die das bisherige sportmedizinische Weltbild infrage stellen. Dasselbe gilt für die Bedeutung von Übergewicht. Und richtig spannend wird es, wenn man den Wert von Fitness und Gewicht für die Gesundheit in Kombination untersucht.

  • 19:30 Uhr, Hanse-Wissenschaftskolleg, Lehmkuhlenbusch 4, 27753 Delmenhorst

    Vortrag: "Politik als Betrieb - was uns die Präsentation der repräsentativen Demokratie über ihren Zustand mitteilt"

    mit Prof. Dr. Philip Manow (Bremen).

    begrenzte Sitzplätze

    Veranstalter: Hanse-Wissenschaftskolleg

Dienstag, 24. Oktober 2017

  • 18:00 Uhr, Campus Haarentor, Aula (A11)

    Vortragsreihe/Auftakt: "Wo Gender brennt"

    Geschlechterforschung - Aktuelle Hindernisse und Chancen

    mit Prof. Dr. A. Maihofer (Basel).

  • 19:30 Uhr, St. Lambertikirche, Markt 17

    Vortrag in der Reihe 'Schatten der Reformation': "Ein jüdischer Luther - Moses Mendelssohn und die jüdische Aufklärung"

    mit Prof. Cord-Friedrich Berghahn (Braunschweig). – Der Literatur- und Kulturwissenschaftler stellt Mendelssohns Stellung im Rahmen der deutschen und europäischen Aufklärung dar und beleuchtet die Vergleichbarkeit zwischen Reformation und Haskala im Horizont möglicher Lösungsansätze für eine Integrationsdebatte der Gegenwart. Weitere Informationen: http://karl-jaspers-gesellschaft.de/ein-juedischer-luther-moses-mendelssohn-unddie-juedische-aufklaerung-cord-friedrich-berghahn/

Donnerstag, 26. Oktober 2017

  • 14:00 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Vortrag: "Unterscheiden und Herrschen. Ambivalente Verflechtungen von Rassismus, Sexismus, Feminismus in der Gegenwart"

    mit Prof. Dr. Sabine Hark (Berlin). – Der Vortrag fokussiert die Geschehnisse in der Kölner Silvesternacht 2015 und wie diese Geschehnisse medial und politisch gedeutet wurden. "Köln" steht für die ambivalenten Verflechtungen von Rassismus, Sexismus und Feminismus in der Gegenwart, aber auch für die Notwendigkeit, sich mit diesen Verflechtungen kritisch, auch selbstkritisch auseinander zu setzen.

  • 16:30 Uhr, Campus Haarentor, Gebäude A12 (SSC), Interkultureller Treff

    Vortrag: "Studienfinanzierung - Wo kommt das Geld her?"

    mit. Jens Müller-Sigl (Studentenwerk Oldenburg) u. Uwe Bunjes (Zentrale Studien- und Karriereberatung). – Was kostet eigentlich ein Studium? Wie kann ich meinen Lebensunterhalt während des Studiums sichern? Die Antworten auf diese und andere Fragen rund um das Thema Studienfinanzierung sind für jeden Studieninteressierten wichtig. Es wird über BAföG, Stipendien,Studien- und Bildungskredite sowie besondere Unterstützungsmöglichkeiten für Studierende mit Kind informiert.

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Die Wellen der Polenbegeisterung in Deutschland (1831-1848/49-1980/81)"

    Prof. Mrugalski.

    Veranstalter: International Relations Office
  • 19:30 Uhr, Restaurant Tafelfreuden

    Niederösterreichisches-ungarisches Kochevent: "Wirtschafts- und Sprachprozesse im Labor"

    Wie zwei Disziplinen voneinander lernen können

    mit Markus Allbauer u. Dr. István Fekete.

    Eintritt: 42,- € (Normalpreis); 36,- € (Ermäßigt); Anmeldung unter Tel. 0441/83227

Freitag, 27. Oktober 2017

  • 09:00 Uhr, Campus Haarentor

    Workshop: "Kollegiale Hospitation: Durch kollegiales Feedback wachsen"

    mit Dr. Simone Schipper. – Werkstattseminar im Rahmen des Zertifikatsprogramms "Hochschuldidaktische Qualifizierung". Zielgruppe: Lehrende

    Anmeldung unter: orga.hochschuldidaktik@uni-oldenburg.de

  • 20:00 Uhr, Campus Haarentor, Hörsaalzentrum (A14 Hörsaal 1)

    Konzert/Vortrag: "Buen Vivir: neue Töne aus Lateinamerika"

    Der Ökonom Alberto Acosta und die Grupo Sal kommen zum Vortrag und Konzert nach Oldenburg. Der Ecuadorianer Acosta gehört zu den führenden Intellektuellen Lateinamerikas und ist Verfechter des Konzepts "Buen Vivir".

    Einlass 19 Uhr. Anmeldung unter: nachdenkstatt.de/Events/acosta/

Sonnabend, 28. Oktober 2017

  • 10:00 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Coastal Ocean Darkening (COD) / Lichtverfügbarkeit in der Nordsee"

    mit Prof. Dr. Oliver Zielinski (ICBM). – Studierende des Studienganges Umweltwissenschaften bieten einen Aktions- und Informationstag zum Forschungsprojekt "COD" an. Dieses aktuelle Projekt des Instituts für Chemie und Biologie des Meeres kann auf lange Messreihen zur Lichtverfügbarkeit im Nordseewasser zurückgreifen. Basierend auf diesen Daten soll überprüft werden, wie sich u.a. die Lichtverfügbarkeit bis heute entwickelt hat.

Montag, 30. Oktober 2017

  • 18:15 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Vortrag: "Domänen pädagogischer Professionalität in der Institution Schule"

    mit Prof. Dr. Michael Schratz (Universität Innsbruck). – Professionelles Handeln von Lehrkräften vollzieht sich in einem institutionellen Kontext, weshalb Struktur und Handlung in einem Prozess der Wechselwirkung und daher als aufeinander bezogene Aspekte zu denken sind. Im Vortrag stellt der Referent so genannte Domänen von Professionalität als Kompetenzfelder vor, in denen Professionalität nicht nur als individuelles Wissen und Können Einzelner erfasst wird, sondern im Zusammenspiel von personalen und strukturellen Rahmenbedingungen eine neue Qualität gewinnt.

» Neuen Termin eintragen

XMLDer Kalender als News-Feed

Veranstaltungsauswahl

Kongresse, Tagungen, Workshops

Ausstellungen

Veranstaltungen

» zeige alle Monate

Oktober 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
23
Tag der dt. Einheit
45678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031

Sie können die Anzeige auf bestimmte Rubriken einschränken: