Event Calendar

The Event Calendar is not yet available in english language. Please switch to german language in the page header.

Veranstaltungen

Musik, Theater, Vorträge, Workshops

Sonnabend, 21. Oktober 2017

  • 09:00 Uhr, Campus Haarentor, Hörsaalzentrum (A14)

    "1. Oldenburger Tag der Allgemeinmedizin"

    Eintritt: 80,- € (ÄrztInnen); 40,- € (MfA/ÄrztInnen in Weiterbildung); 10,- € (Studierende/Azubis); weitere Infos unter: www.uni-oldenburg/tda

  • 09:30 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Workshop: "Salutogene Aspekte der Mediation"

    mit Margarethe Tschochohei. – Die Salutogenese mit ihrem Fokus auf Faktoren und Prozessen der Gesundheitsentstehung bzw. Gesundheitserhaltung findet u.a. in den psychosozialen Berufen immer mehr Beachtung. Im Workshop wird zunächst der Begriff der Salutogenese beleuchtet und darauf aufbauend das salutogene Potential der Mediation als Form der Konfliktbearbeitung, -verarbeitung und -lösung herausgearbeitet.

    Eintritt: 100,- € (Normalpreis); 80,- € (Ermäßigt für Teilnehmer/Alumni C3L); 50,- € (Ermäßigt für Studierende); https://www.uni-oldenburg.de/c3l/impulse/anmeldung/

Sonntag, 22. Oktober 2017

  • 11:00 Uhr, Musik- und Literaturhaus Wilhelm13, Leo-Trepp-Straße 13

    LiteraTour Nord: "Michael Roes: 'Zeithain'"

    Nach einem missglückten Fluchtversuch aus dem Militärlager Zeithain muss der junge Kronprinz Friedrich zusehen, wie sein bester Freund und vermeintlicher Verführer Hans Hermann von Katte auf Befehl von Friedrichs Vater, dem Soldatenkönig, hingerichtet wird. Michael Roes begibt sich auf die Spuren von Kattes. Er fühlt sich ein in die Welt des pietistischen Preußen und zeigt, wie stark die Gefühle und Werte der damaligen Zeit uns immer noch prägen. Moderation: Sabine Doering

    Eintritt: 9,- € (Normalpreis); 7,- € (Ermäßigt); Kartenvorverkauf: Buchhandlung CvO-Unibuch, Uhlhornsweg, Telefon 0441-71677

Montag, 23. Oktober 2017

  • 16:00 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "It´s the fitness, stupid!"

    Jade Hochschule trifft Wirtschaft in Oldenburg

    mit Dr. Stephan Böhmen (Reha-Zentrum Oldenburg). – 70 Jahre nachdem die ersten hochrangigen Publikationen zum Thema Fitness und Gesundheit erschienen, gibt es jetzt eine ganze Reihe aktueller Studien, die das bisherige sportmedizinische Weltbild infrage stellen. Dasselbe gilt für die Bedeutung von Übergewicht. Und richtig spannend wird es, wenn man den Wert von Fitness und Gewicht für die Gesundheit in Kombination untersucht.

  • 19:30 Uhr, Hanse-Wissenschaftskolleg, Lehmkuhlenbusch 4, 27753 Delmenhorst

    Vortrag: "Politik als Betrieb - was uns die Präsentation der repräsentativen Demokratie über ihren Zustand mitteilt"

    mit Prof. Dr. Philip Manow (Bremen).

    begrenzte Sitzplätze

    Veranstalter: Hanse-Wissenschaftskolleg

Dienstag, 24. Oktober 2017

  • 18:00 Uhr, Campus Haarentor, Aula (A11)

    Vortragsreihe/Auftakt: "Wo Gender brennt"

    Geschlechterforschung - Aktuelle Hindernisse und Chancen

    mit Prof. Dr. A. Maihofer (Basel).

  • 19:30 Uhr, St. Lambertikirche, Markt 17

    Vortrag in der Reihe 'Schatten der Reformation': "Ein jüdischer Luther - Moses Mendelssohn und die jüdische Aufklärung"

    mit Prof. Cord-Friedrich Berghahn (Braunschweig). – Der Literatur- und Kulturwissenschaftler stellt Mendelssohns Stellung im Rahmen der deutschen und europäischen Aufklärung dar und beleuchtet die Vergleichbarkeit zwischen Reformation und Haskala im Horizont möglicher Lösungsansätze für eine Integrationsdebatte der Gegenwart. Weitere Informationen: http://karl-jaspers-gesellschaft.de/ein-juedischer-luther-moses-mendelssohn-unddie-juedische-aufklaerung-cord-friedrich-berghahn/

Donnerstag, 26. Oktober 2017

  • 14:00 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Vortrag: "Unterscheiden und Herrschen. Ambivalente Verflechtungen von Rassismus, Sexismus, Feminismus in der Gegenwart"

    mit Prof. Dr. Sabine Hark (Berlin). – Der Vortrag fokussiert die Geschehnisse in der Kölner Silvesternacht 2015 und wie diese Geschehnisse medial und politisch gedeutet wurden. "Köln" steht für die ambivalenten Verflechtungen von Rassismus, Sexismus und Feminismus in der Gegenwart, aber auch für die Notwendigkeit, sich mit diesen Verflechtungen kritisch, auch selbstkritisch auseinander zu setzen.

  • 16:30 Uhr, Campus Haarentor, Gebäude A12 (SSC), Interkultureller Treff

    Vortrag: "Studienfinanzierung - Wo kommt das Geld her?"

    mit. Jens Müller-Sigl (Studentenwerk Oldenburg) u. Uwe Bunjes (Zentrale Studien- und Karriereberatung). – Was kostet eigentlich ein Studium? Wie kann ich meinen Lebensunterhalt während des Studiums sichern? Die Antworten auf diese und andere Fragen rund um das Thema Studienfinanzierung sind für jeden Studieninteressierten wichtig. Es wird über BAföG, Stipendien,Studien- und Bildungskredite sowie besondere Unterstützungsmöglichkeiten für Studierende mit Kind informiert.

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Die Wellen der Polenbegeisterung in Deutschland (1831-1848/49-1980/81)"

    Prof. Mrugalski.

    Veranstalter: International Relations Office
  • 19:30 Uhr, Restaurant Tafelfreuden

    Niederösterreichisches-ungarisches Kochevent: "Wirtschafts- und Sprachprozesse im Labor"

    Wie zwei Disziplinen voneinander lernen können

    mit Markus Allbauer u. Dr. István Fekete.

    Eintritt: 42,- € (Normalpreis); 36,- € (Ermäßigt); Anmeldung unter Tel. 0441/83227

Freitag, 27. Oktober 2017

  • 09:00 Uhr, Campus Haarentor

    Workshop: "Kollegiale Hospitation: Durch kollegiales Feedback wachsen"

    mit Dr. Simone Schipper. – Werkstattseminar im Rahmen des Zertifikatsprogramms "Hochschuldidaktische Qualifizierung". Zielgruppe: Lehrende

    Anmeldung unter: orga.hochschuldidaktik@uni-oldenburg.de

  • 20:00 Uhr, Campus Haarentor, Hörsaalzentrum (A14 Hörsaal 1)

    Konzert/Vortrag: "Buen Vivir: neue Töne aus Lateinamerika"

    Der Ökonom Alberto Acosta und die Grupo Sal kommen zum Vortrag und Konzert nach Oldenburg. Der Ecuadorianer Acosta gehört zu den führenden Intellektuellen Lateinamerikas und ist Verfechter des Konzepts "Buen Vivir".

    Einlass 19 Uhr. Anmeldung unter: nachdenkstatt.de/Events/acosta/

Sonnabend, 28. Oktober 2017

  • 10:00 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Coastal Ocean Darkening (COD) / Lichtverfügbarkeit in der Nordsee"

    mit Prof. Dr. Oliver Zielinski (ICBM). – Studierende des Studienganges Umweltwissenschaften bieten einen Aktions- und Informationstag zum Forschungsprojekt "COD" an. Dieses aktuelle Projekt des Instituts für Chemie und Biologie des Meeres kann auf lange Messreihen zur Lichtverfügbarkeit im Nordseewasser zurückgreifen. Basierend auf diesen Daten soll überprüft werden, wie sich u.a. die Lichtverfügbarkeit bis heute entwickelt hat.

Montag, 30. Oktober 2017

  • 18:15 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Vortrag: "Domänen pädagogischer Professionalität in der Institution Schule"

    mit Prof. Dr. Michael Schratz (Universität Innsbruck). – Professionelles Handeln von Lehrkräften vollzieht sich in einem institutionellen Kontext, weshalb Struktur und Handlung in einem Prozess der Wechselwirkung und daher als aufeinander bezogene Aspekte zu denken sind. Im Vortrag stellt der Referent so genannte Domänen von Professionalität als Kompetenzfelder vor, in denen Professionalität nicht nur als individuelles Wissen und Können Einzelner erfasst wird, sondern im Zusammenspiel von personalen und strukturellen Rahmenbedingungen eine neue Qualität gewinnt.

Mittwoch, 1. November 2017

  • 18:00 Uhr, Cine K, Bahnhofstraße 11, 26122 Oldenburg

    Einführung in Filmreihe: "Interventionen gegen Rassismus in Europa"

    Jan Kühnemund (Universität Oldenburg).

Donnerstag, 2. November 2017 bis Freitag, 3. November 2017

  • 10:00 Uhr, Campus Haarentor

    Workshop: "Lehrportfolio?!"

    mit Dr. Björn Kiehne. – Werkstattseminar im Rahmen des Zertifikatsprogramms "Hochschuldidaktische Qualifizierung". Zielgruppe: Lehrende

    Anmeldung unter: orga.hochschuldidaktik@uni-oldenburg.de

Donnerstag, 2. November 2017

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Die Ostfriesischen Inseln - Aufbau, Alter und Entstehungstheorien"

    mit Dr. Friederike Bungenstock (Nds. Institut für historische Küstenforschung, Wilhelmshaven). – Die Ostfriesischen Inseln sind typische Düneninseln. Als Kette angeordnet liegen sie im Vorfeld der ostfriesischen Halbinsel. Charakteristisch sind die bis zu 20 m hohen Dünen der Inseln. So präsent die ostfriesischen Inseln uns allen heute sind, geben sie doch aus geologischer Sicht noch einige Rätsel auf, denen nachgegangen werden soll. In einem Überblick über die nacheiszeitliche Entwicklung (die letzten 11.000 Jahre) unserer Küste wird im Vortrag auf verschiedene Theorien zur Entstehung der Inseln eingegangen.

Sonntag, 5. November 2017

  • 11:00 Uhr, Musik- und Literaturhaus Wilhelm13, Leo-Trepp-Straße 13

    LiteraTour Nord: "It's all true"

    mit Carmen Stephan. – Brasilien, Nordosten, 1941. Vier Männer wollen nicht länger hinnehmen, was falsch ist. Sie bauen ein Floß und machen sich auf den Weg zum Präsidenten. Zweitausend Kilometer segeln sie über das Meer. Barfuß. Ohne Karte, ohne Kompass. Die Sterne führen sie. Es sind die Fischer Jerônimo, Mané Preto, Tatá und ihr Anführer, Jacaré. Sie fahren für etwas so Einfaches wie Großes: das Recht, am Leben zu sein. Nach einundsechzig Tagen erreichen sie Rio de Janeiro und sind Helden.
    Moderation: Sabine Doering

    Eintritt: 9,- € (Normalpreis); 7,- € (Ermäßigt); Kartenreservierung und Vorverkauf: Buchhandlung CvO-Unibuch, Uhlhornsweg 99, Tel.: 0441-71677

Montag, 6. November 2017 bis Dienstag, 7. November 2017

  • 09:00 Uhr, V02 1-122

    Workshop: "Starting your PhD: communication, efficiency, project orientation"

    mit Dr. Wibke Stegemann u. Dr. Caroline Trautwein. – The workshop "Starting your PhD" offers all new PhD-students at the University of Oldenburg the opportunity to network with their peers and to discuss typical themes of the doctoral phase, such as communication, planning of the PhD-thesis and time management.

Montag, 6. November 2017

  • 16:00 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Veränderung als Erfolgsfaktor - Treuhand Weser-Ems GmbH"

    mit Kersten Duwe (Treuhand Weser-Ems GmbH). – Veränderung als Erfolgsfaktor - ... das gilt in allen Bereichen des Lebens, persönlich wie wirtschaftlich. Es werden Voraussetzungen besprochen und bekannte Beispiele aus der Wirtschaft genannt.

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Cassini-Huygens - Das Ende einer 20-jährigen Reise"

    mit Thomas Albin (Institut für Physik, Universität Oldenburg). – Am 15. September diesen Jahres endete eine der bedeutendsten und ambitioniertesten Raumfahrtmissionen der jüngste Geschichte: Cassini-Huygens. Gestartet im Jahre 1997 und 7 Jahren interplanetaren Fluges erreichte die Sonde den Saturn mit seinen komplexen Ringen und vielfältigen Monden.

Dienstag, 7. November 2017

  • 09:00 Uhr, Campus Haarentor

    Workshop: "Lehrexperiment mit Feedback"

    mit Dr. Björn Kiehne. – Werkstattseminar im Rahmen des Zertifikatsprogramms "Hochschuldidaktische Qualifizierung". Zielgruppe: Lehrende

    Anmeldung unter: orga.hochschuldidaktik@uni-oldenburg.de

  • 18:00 Uhr, Werbeagentur Swea von Mende, Bismarckstr. 13, Oldenburg

    "UGO-Kellergespräche"

    für Startups und Interessierte

    Anmeldung unter: Claudia@winkler-bfk.de

    Veranstalter: Universitätsgesellschaft Oldenburg e. V. (UGO)
  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Eine Geschichte von Genomen in Fischen und Fischen in Höhlen"

    mit Prof. Arne Nolte (IBU, Universität Oldenburg). – Von der Hunte bis zur Donau und darüber hinaus geht die Forschung von Nolte. Zumeistgeht es um Südwasser-Fische. Was macht Fische zu erfolgreichen Invasoren, wo gibt es den einzigen blinden Fisch Deutschlands, welche Hinweise geben uns Genome dazu.

Mittwoch, 8. November 2017 bis Donnerstag, 9. November 2017

  • 10:00 Uhr, Campus Haarentor

    Workshop: "Forschungsbasiertes Lernen"

    mit Prof. Dr. Luisa Sabine Heß. – Werkstattseminar im Rahmen des Zertifikatsprogramms "Hochschuldidaktische Qualifizierung". Zielgruppe: Lehrende der Universität Oldenburg

    Anmeldung unter: orga.hochschuldidaktik@uni-oldenburg.de

Donnerstag, 9. November 2017

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Die deutsch-polnische Versöhnung nach dem Zweiten Weltkrieg: Fakten und Schlussfolgerungen für die heutigen Europäer"

    Dr. Robert Zurek.

    Veranstalter: International Relations Office
  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Der Prozess der deutsch-polnischen Aussöhnung und seine aktuelle Relevanz"

    mit Dr. Robert Zurek (Stiftung Kreisau). – Der Prozess der deutsch-polnischen Versöhnung gehört zu den wichtigsten Prozessen der europäischen Geschichte. In Deutschland wird er oft als dem deutsch-französischen Aussöhnungsprozess nachgeordnet betrachtet.

Freitag, 10. November 2017 bis Sonnabend, 11. November 2017

  • 16:00 Uhr, Lifelong Learning Campus, V02 / V03

    Workshop: "Funktion und Wirkung von Teamcoaching"

    mit Maren Schleiff. – Im Rahmen des Programms NQ - Qualifizierung für Lehrende

    Eintritt: 180,- € (Kosten); Schriftliche Anmeldung bis 20. Oktober 2017; Vorverkauf ab 01.09.2017

Montag, 13. November 2017

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Das Schicksal der Schweinswale in der Ostsee"

    mit Nadine Gerlach (Sea Sherpherd). – Schweinswale kommen in allen Ozeanen überwiegend küstennah vor. Die in Europa heimische Art ist besonders häufig in der Nord- und Ostsee anzutreffen. Einflüsse wie Umweltverschmutzung und Fischerei haben in letzten Jahren zu einem rapiden Rückgang in den Populationen weltweit geführt. Schweinswale gelten nach verschiedenen internationalen Schutzabkommen als gefährdet.

Dienstag, 14. November 2017

  • 13:00 Uhr, W04 1-171 (Campus Wechloy)

    Pflege - Wen kümmert's

    Hintergründe zum Pflegesystem

    Kurzvortrag (30 Minuten) im Rahmen der mittagsinfo mit Claudia Batisweiler, Familienservice. – Viele Menschen haben pflegebedürftige Angehörige, um die sie sich
    kümmern müssen. Im Rahmen der Pflegeversicherung können Leistungen in Anspruch genommen werden, die die mit der Pflegebedürftigkeit verbundenen Belastungen abmildern sollen. Die Hauptlast der Pflege aber tragen die Familien und in den Familien meistens die Frauen. Welche Veränderungen sind aufgrund der jüngsten Pflegereform zu erwarten? In der mittagsinfo geht es um das Pflegesystem in Deutschland und die Verankerung des Themas Pflege in unserer Gesellschaft. Was können wir von den skandinavischen Ländern lernen?

    Eintritt: 0,- € (Normalpreis); 0,- € (Ermäßigt)

  • 19:30 Uhr, Musik- und Literaturhaus Wilhelm13, Leo-Trepp-Straße 13

    Konstellationen: "Money, Money, Money"

    Ingo Schulze liest aus seinem neuen Buch "Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst". Mit Christoph Türcke spricht der Autor er über das kapitalistische Geldsystem, seine sozialistischen Überwindungsversuche und die Hoffnungen auf einen geldlosen Zustand.
    Moderation: Matthias Bormuth

    Eintritt: 9,- € (Normalpreis); 7,- € (Ermäßigt); Eintrittskarten unter: www.wilhelm13.de oder unter Tel. 0441 235-3014

Donnerstag, 16. November 2017

  • 18:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Vorfußchirurgie: Korrektur von Fehlstellungen"

    mit PD Dr. med. Oliver Pieske u. Alexander Reinbacher (Ev. Krankenhaus Oldenburg). – Die Fußchirurgie kennt auf kleinstem Raum vielfältige Fehlstellungen, welche die Fußgewölbe und die mechanischen
    Eigenschaften des Fußes beeinflussen. Entsprechend sind unzählige operative Techniken bekannt, um diese zu korrigieren. Im Vortrag wird eine Auswahl der häufigsten Fussübel und Behandlungswege vorgestellt.

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Studieren - Was Studieninteressierte und Eltern wissen sollten!"

    mit Uwe Bunjes (Zentrale Studien- und Karriereberatung). – Sie haben noch keine Erfahrungen mit der Universität oder Ihr Kontakt zur Uni liegt schon länger zurück? Ihr Kind möchte studieren und Sie wollen wissen, auf was Sie sich einlassen? Die Zentrale Studienberatung der Universität Oldenburg lädt in dieser Veranstaltung Studieninteressierte und deren Eltern ein, sich einen umfassenden Überblick über das Studienangebot, die Zulassungsbedingungen und das Bewerbungsverfahren, den Studienablauf sowie weitere Informations- und Orientierungsmöglichkeiten zu verschaffen.

Freitag, 17. November 2017

  • 09:15 Uhr, Campus Haarentor

    Workshop: "Upporting visual representation of knowledge with concept maps. a multifaceted tool for teaching and learning"

    mit Dr. Victoria Marín (FLiF+). – Zielgruppe: Lehrende der Universität Oldenburg

    Anmeldung über Stud.IP erforderlich.

Freitag, 17. November 2017 bis Sonntag, 19. November 2017

  • 15:00 Uhr, Campus Haarentor

    Seminar: "Daoistische Techniken zur 'Pflege des Lebens'"

    mit Prof. Song Tianbin (Peking).

    Eintritt: 261,- € (Normalpreis); 211,- € (Ermäßigung); Vorverkauf ab 19.10.2017

    Veranstalter: PTCH im C3L

Sonntag, 19. November 2017

  • 19:30 Uhr, Musik- und Literaturhaus Wilhelm13, Leo-Trepp-Straße 13

    Konstellationen: "Flucht und Zuflucht"

    Olga Grjasnowa: "Gott ist nicht schüchtern"

    Amal und Hammoudi, zwei junge, einstmals privilegierte Menschen, die an die Revolution in Syrien glaubten, mussten flüchten und haben alles verloren. In Berlin begegnen sie sich und müssen ganz von vorn anfangen. Soziologin Ina Jekeli ist die Gesprächspartnerin der Autorin.
    Moderation: Matthias Bormuth

    Eintritt: 9,- € (Normalpreis); 7,- € (Ermäßigt); Eintrittskarten unter: www.wilhelm13.de oder unter Tel. 0441 235-3014

Montag, 20. November 2017

  • 16:00 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Feldhamster, Juchtenkäfer & Co - Wie die Europäische Naturschutzgesetzgebung Bauvorhaben blockieren kann"

    Mit Elith Wittrock (ARSU). – Durch verschiedene Europäische Richtlinien und ihre Umsetzung in der deutschen Gesetzgebung wurden die Belange des Natur- und Umweltschutzes konkretisiert und verschärft. Vielfach mit weitreichenden Auswirkungen auf die Dauer und den Ausgang von Genehmigungsverfahren. Der Vortrag zeigt an Hand von Beispielen, welche Bedeutung Natur und Umwelt bei der Umsetzung von Investitionsvorhaben gewinnen.

  • 16:15 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    "Protected areas versus urbanization - challenges and conflicts along the Euro-Mediterranean coast"

    Coastal Regions of Europe in Transformation - Transformationsprozesse europäischer Küstenregionen

    mit Dr. Emma Salizzoni (Politechnico di Torino, Italy). – Kolloquium zur nachhaltigen Raumentwicklung im WiSe 2017/2018 zum Dachthema Coastal Regions of Europe in Transformation - Transformationsprozesse europäischer Küstenregionen

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Macht Twitter die Demokratie kaputt?"

    mit Prof. Dr. Volker Boehme-Neßler (WiRe, Universität Oldenburg). – Wie gewinnt man Wahlen? Mit charismatischen Kandidaten und guten Argumenten? Mit viel Geld, einem exzellenten Team und einer hervorragenden Organisation? Es geht viel einfacher: Wahlen lassen sich mit Twitter gewinnen. Das ist eine Lehre aus dem Wahlkampf von Donald Trump. Mit seinen Tweets hat er die Wahlentscheidung von Millionen Amerikanern beeinflusst.

Dienstag, 21. November 2017 bis Mittwoch, 22. November 2017

  • 10:00 Uhr, Campus Haarentor

    Workshop: "Endlich vorbereitete Studierende!?"

    mit Dr. Stefan Brall. – Werkstattseminar im Rahmen des Zertifikatsprogramms "Hochschuldidaktische Qualifizierung". Zielgruppe: Lehrende

    Anmeldung unter: orga.hochschuldidaktik@uni-oldenburg.de

Mittwoch, 22. November 2017

  • 19:00 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Führung: "Blick ins All - Führung durch die Oldenburger Sternwarte"

    mit MitarbeiterInnen der Astro-Physik (Institut für Physik, Universität Oldenburg). – Im Rahmen dieser Führung bekommen Sie sowohl einen Überblick über die Sternwarte in Oldenburg als auch über die Forschungsthemen an denen in der Universität zur Astrophysik und Weltraumforschung gearbeitet wird. Um diese Themen abzudecken, wird in "Blick ins All" ein kurzer Vortrag, eine kleine Ausstellung sowie eine Besichtigung der Sternwarte kombiniert. Bei gutem Wetter können die Sternbilder mit den Teleskopen unter freiem Himmel betrachtet werden.

    Anmeldung unter: Tel. 0441-9987 3398 oder info@schlaues-haus-ol.de

Donnerstag, 23. November 2017 bis Freitag, 24. November 2017

Freitag, 24. November 2017 bis Sonnabend, 25. November 2017

  • 14:00 Uhr, Lifelong Learning Campus, V02 / V03

    Workshop: "Selbstmanagement mit dem Zürcher Ressourcenmodell"

    mit Katrin Scholz. – Im Rahmen des Programms NQ - Qualifizierung für Lehrende

    Eintritt: 200,- € (Kosten); Schriftliche Anmeldung bis 3. November 2017; Vorverkauf ab 01.09.2017

Freitag, 24. November 2017

  • 19:00 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Das Ministerium für Staatssicherheit und das Innenministerium der Volksrepublik Polen 1974-1990 - Grundriss einer konfliktreichen Beziehung"

    mit Dr. Tytus Jaskuowski (Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung e.V., TU Dresden). – Sind Geheimdienste ein lustiges Thema? Darf man über jene Dienste, geschweige denn die politische Polizei, lachen? Der Referent wird in seiner Präsentation diese Fragen beantworten. Er wird zu einer kleinen Reise in die alte, gute, skurrile geheimdienstliche Welt einladen.

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Das Ministerium für Staatssicherheit und das Innenministerium der Volksrepublik Polen 1074-1990 - Grundriss einer konfliktreichen Beziehung"

    Dr. Jaskulowski.

    Veranstalter: International Relations Office

Montag, 27. November 2017

  • 16:00 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Unternehmenskommunikation bei CEWE"

    Jade Hochschule trifft Wirtschaft in Oldenburg

    mit Axel Weber (CEWE Stiftung & Co. KGaA, Oldenburg). – CEWE, Europas Online Druck- und Foto-Service, ist als börsennotiertes Unternehmen im SDAX gelistet und berichtet kontinuierlich - offen und transparent - über die aktuelle Unternehmensentwicklung. Wie funktioniert eine solche Unternehmenskommunikation? Wer sind Adressaten und wie werden diese erreicht? Und was wird vor allem berichtet? Antworten auf diese und weitere Fragen wird der etwa einstündige Vortrag liefern.

  • 16:15 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    "Building strategies for water and coastal management in England"

    Coastal Regions of Europe in Transformation - Transformationsprozesse europäischer Küstenregionen

    Prof. Dr. Johan Woltjer (University of Westminster, London). – Kolloquium zur nachhaltigen Raumentwicklung im WiSe 2017/2018 zum Dachthema Coastal Regions of Europe in Transformation - Transformationsprozesse europäischer Küstenregionen

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Führung: "Die kleinsten Schönheiten des Meeres in 3D: Diatomeen, Radiolarien und Foraminiferen"

    mit Prof. Dr. Heribert Cypionka (ICBM, Universität Oldenburg). – Vortrag und Führung durch die aktuelle Ausstellung

Donnerstag, 30. November 2017 bis Freitag, 1. Dezember 2017

  • 10:00 Uhr, Campus Haarentor

    Workshop: "Entwicklung und Dokumentation des eigenen Lehrprofils: Die Lehrportfolio-Werkstatt"

    Dr. Birgit Szczyrba. – Werkstattseminar im Rahmen des Zertifikatsprogramms "Hochschuldidaktische Qualifizierung". Zielgruppe: Lehrende der Universität Oldenburg

    Anmeldung unter: orga.hochschuldidaktik@uni-oldenburg.de

Donnerstag, 30. November 2017

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Hören im Grundschulalter- Teil II. 1"

    mit Prof. Dr. med. Karsten Plotz (Jade Hochschule). – In diesem Vortrag werden unentdeckte Hörstörungen bei Kindern im Grundschulalter thematisiert. Verschiedene Hörprobleme werden vorgestellt und erklärt, sowie die Wechselwirkungen zwischen Hören und Lese-Schriftspracherwerb erläutert.

Freitag, 1. Dezember 2017 bis Sonntag, 24. Dezember 2017

Freitag, 1. Dezember 2017

  • 15:00 Uhr, Campus Haarentor, Hörsaalzentrum (A14 Audimax)

    "Abschlussfeier Master of Education"

    für die Lehrämter Grundschule, Haupt- und Realschule, Grund- und Hauptschule (auslaufend), Realschule (auslaufend), Gymnasium und Sonderpädagogik

    Vorverkauf ab 01.10.2017

Sonnabend, 2. Dezember 2017 bis Sonntag, 3. Dezember 2017

  • 10:00 Uhr, Campus Haarentor

    Seminar: "Qigong der Fünf Wandlungsphasen"

    mit Prof. Song Tianbin (Peking). – Auf der Wandlungsphasen-Theorie basierende Übungen zur Stärkung der inneren Organe

    Eintritt: 189,- € (Normalpreis); 139,- € (Ermäßigung); Vorverkauf ab 19.10.2017

    Veranstalter: PTCH im C3L

Sonntag, 3. Dezember 2017

  • 11:00 Uhr, Musik- und Literaturhaus Wilhelm13, Leo-Trepp-Straße 13

    LiteraTour Nord: "Zuckersand"

    mit Jochen Schmidt. – Jochen Schmidts neuer, ebenso komischer wie zutiefst berührender Roman ist eine Wunderkammer der Beobachtungen und Reflexionen, tückischer und lustiger Begegnungen:
    Karl ist zwei Jahre alt und entdeckt die Welt. Seine Expeditionen in die nähere Umgebung der Wohnung werden von seinem Vater liebevoll begleitet. Karls Mutter schickt ihm währenddessen aus dem Büro per SMS Anweisungen zu Karls Erziehung. Die Zeit, die der Ich-Erzähler mit seinem Sohn verbringt, löst bei ihm zahlreiche Erinnerungen und Betrachtungen über die eigene Kindheit aus.
    Moderation: Sabine Doering

    Eintritt: 9,- € (Normalpreis); 7,- € (Ermäßigt); Kartenreservierung und Vorverkauf: Buchhandlung CvO-Unibuch, Uhlhornsweg 99, Tel.: 0441-71677

Montag, 4. Dezember 2017

  • 16:00 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Tierschutz in Niedersachsen - quo vadis?"

    Jade Hochschule trifft Wirtschaft in Oldenburg

    Hauptaufgaben des LAVES Tierschutzdienstes sind die Beratung und Unterstützung der Veterinärbehörden in Tierschutzfragen, die Erarbeitung von Leitlinien für Tierhaltungen sowie das Verfassen gutachterlicher Stellungnahmen.

  • 16:15 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    "Marine planning in Scotland: the art of the possible"

    Coastal Regions of Europe in Transformation - Transformationsprozesse europäischer Küstenregionen

    Rhona Faigrieve (Scottish Coastal Forum, Edinburgh). – Kolloquium zur nachhaltigen Raumentwicklung im WiSe 2017/2018 zum Dachthema Coastal Regions of Europe in Transformation - Transformationsprozesse europäischer Küstenregionen

    Alle Interessierten aus Universität, Stadt und Region sind herzlich willkommen.

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Künstliche Intelligenz"

    mit Prof. Dr. Oliver Kramer (Department für Informatik, Universität Oldenburg). – Methoden der Künstlichen Intelligenz (KI) halten Einzug in alle Lebensbereiche. Lernende Algorithmen verstehen das gesprochenes Wort, prognostizieren den Energieverbrauch und unterstützen beim Autofahren. In immer mehr Aufgabenbereichen werden sie besser und übertreffen die Leistungsfähigkeit des Menschen. Aber wie funktioniert so eine KI? Sind die Maschinen wirklich intelligent? Wo sind Grenzen und wie wird sich unsere Welt durch immer schlauere Maschinen verändern?

Dienstag, 5. Dezember 2017

  • 18:00 Uhr, Werbeagentur Swea von Mende, Bismarckstr. 13, Oldenburg

    "UGO-Kellergespräche"

    für Startups und Interessierte

    Anmeldung unter: Claudia@winkler-bfk.de

    Veranstalter: Universitätsgesellschaft Oldenburg e. V. (UGO)

Mittwoch, 6. Dezember 2017

  • 18:00 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Antrittsvorlesung: "Molekulare Mechanismen der neuronalen Differenzierung"

    mit Prof. Dr. Anja Bräuer, (FK VI Medizin und Gesundheitswissenschaften, Universität Oldenburg). – Das Wachstum von Nervenfasern wird durch verschiedene Faktoren gesteuert. Der extrazelluläre Raum ist z. B. reich an rezeptor-aktiven Phospholipiden. Diese können eine Vielzahl von zellbiologischen Prozessen, wie z. B. Migration oder Zelldifferenzierung steuern. Phospholipide liegen im Gehirn in relevanter Konzentration vor und haben Neuriten-modulierende Eigenschaften.

Donnerstag, 7. Dezember 2017 bis Freitag, 8. Dezember 2017

  • 09:00 Uhr, V02 1-122

    Workshop: "VWL Kompakt für Promovierende und PostDocs"

    mit Ingo Schüler. – Das Verständnis des gesamtwirtschaftlichen Kontextes, in dem Unternehmen, Organisationen, Verbände und politische Institutionen agieren, ist grundlegend für zielgerichtetes Handeln zukünftiger Fach- und Führungskräfte.

Donnerstag, 7. Dezember 2017

  • 16:30 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Vortrag: "Lehramt studieren"

    mit Margrit Ladenthin (Zentrale Studien- und Karriereberatung). – An der Universität Oldenburg können die Lehrämter für Grundschule, Haupt- und Realschule, für Gymnasien, für Sonderpädagogik und für berufsbildende Schulen studiert werden. Es wird über die Struktur dieser Lehramtsausbildung, über Fächerkombinationsmöglichkeiten sowie über Anforderungen, Bewerbung und Zulassung informiert.

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Vom Umgang mit dem Sterben in der frühen Neuzeit"

    mit Prof. Dr. Antje Sander (Schlossmuseum Jever). – Unsere Vorstellung vom Tod, unser Umgang mit dem Sterben und der Trauer über den Verlust eines Menschen hat sich im Laufe der Geschichte immer wieder gewandelt. Die Bestattungssitten und die Formen des Gedenkens an die Verstorbenen sind Spiegel von kulturellen Brüchen und Kontinuitäten. Der Vortrag wird diese Entwicklung am regionalen, friesischen Beispiel nachzeichnen.

Freitag, 8. Dezember 2017

  • 10:15 Uhr, Campus Haarentor

    Workshop: "Kollegiale Hospitation: Durch kollegiales Feedback wachsen"

    mit Dr. Simone Schipper. – Werkstattseminar im Rahmen des Zertifikatsprogramms "Hochschuldidaktische Qualifizierung". Zielgruppe: Lehrende

    Anmeldung unter: orga.hochschuldidaktik@uni-oldenburg.de

Montag, 11. Dezember 2017

  • 16:15 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    "Consideration of coastal risk in the Irish spatial planning process and recent progress in climate change adaptation"

    Coastal Regions of Europe in Transformation - Transformationsprozesse europäischer Küstenregionen

    Dr. Kevin Lynch (National University of Ireland, Galway). – Kolloquium zur nachhaltigen Raumentwicklung im WiSe 2017/2018 zum Dachthema Coastal Regions of Europe in Transformation - Transformationsprozesse europäischer Küstenregionen

  • 19:30 Uhr, Hanse-Wissenschaftskolleg, Lehmkuhlenbusch 4, 27753 Delmenhorst

    Vortrag: "Interaktion von Mensch und Technik im Zeitalter der Automatisierung"

    mit Prof. Dr. Susanne Boll-Westermann (Oldenburg).

    Veranstalter: Delmenhorster Universitätsgesellschaft e.V.

Freitag, 15. Dezember 2017

  • 10:15 Uhr, Campus Haarentor

    Hochschuldidaktik kompakt: "Enhancing teacher professional development and research-based learning processes. Twitter as a twofold community tool."

    Zielgruppe: Lehrende der Universität Oldenburg

    mit Dr. Victoria Marín. – The workshop will be held in English.

    Anmeldung über Stud.IP

Montag, 18. Dezember 2017

  • 16:00 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag. "Industrie 4.0 - Vision und Wirklichkeit aus der Sicht eines Mittelständlers"

    mit Thomas Bonsack (Papier- u. Kartonfabrik Varel GmbH & Co. KG). – "Industrie 4.0" ist in aller Munde, jeder spricht von Digitalisierung, Smartphone, Tablet & Co haben sich in unserem täglichen Leben etabliert. Wie sieht der Digitalisierungsgrad eines modernen, hoch automatisierten Industriebetriebes aus? Wie nah ist man dem Ziel einer digitalen Fabrik oder wie weit ist man davon auch noch entfernt? Was ist die Strategie?

Sonntag, 7. Januar 2018

  • 11:00 Uhr, Musik- und Literaturhaus Wilhelm13, Leo-Trepp-Straße 13

    LiteraTour Nord: "Was man von hier aus sehen kann"

    mit Mariana Leky. – Mariana Leky ist eine Meisterin der genauen Beobachtung und des lakonischen Tons. In ihrem neuen Roman kann Selma, eine alte Westerwälderin, den Tod voraussehen. Immer, wenn ihr im Traum ein Okapi erscheint, stirbt am nächsten Tag jemand im Dorf. Unklar ist allerdings, wen es treffen wird. Davon, was die Bewohner in den folgenden Stunden fürchten, was sie blindlings wagen, gestehen oder verschwinden lassen, erzählt Mariana Leky in ihrem Roman. Sie entwirft dabei das Porträt eines Dorfes, in dem alles auf wundersame Weise zusammenhängt.
    Moderation: Sabine Doering

    Eintritt: 9,- € (Normalpreis); 7,- € (Ermäßigt); Kartenreservierung und Vorverkauf: Buchhandlung CvO-Unibuch, Uhlhornsweg 99, Tel.: 0441-71677

Montag, 8. Januar 2018

  • 16:15 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    "Balancing nature protection and tourism in the coastal zone - coordination challenges inside an outside national park borders in Norway"

    Coastal Regions of Europe in Transformation - Transformationsprozesse europäischer Küstenregionen

    Prof. Dr. Knut Bjørn Stokke (Norwegian University of Life Sciences, Ås near Oslo). – Kolloquium zur nachhaltigen Raumentwicklung im WiSe 2017/2018 zum Dachthema Coastal Regions of Europe in Transformation - Transformationsprozesse europäischer Küstenregionen

Freitag, 12. Januar 2018 bis Sonnabend, 13. Januar 2018

  • 16:00 Uhr, Lifelong Learning Campus, V02 / V03

    Seminar: "Lerncoaching als Weg zum selbstgesteuerten Lernen"

    mit Barbara Kosuch. – Im Rahmen des Programms NQ - Qualifizierung für Lehrende

    Eintritt: 180,- € (Kosten); Schriftliche Anmeldung bis 22. Dezember 2017; Vorverkauf ab 01.09.2017

Montag, 15. Januar 2018

  • 16:15 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    "Coastal management and nature conservation at the Wadden Sea: governance practises and institutional spaces"

    Coastal Regions of Europe in Transformation - Transformationsprozesse europäischer Küstenregionen

    Dr. Cormac Walsh (Universität Hamburg). – Kolloquium zur nachhaltigen Raumentwicklung im WiSe 2017/2018 zum Dachthema Coastal Regions of Europe in Transformation - Transformationsprozesse europäischer Küstenregionen

Sonntag, 21. Januar 2018

  • 11:00 Uhr, Musik- und Literaturhaus Wilhelm13, Leo-Trepp-Straße 13

    LiteraTour Nord: "Hagard"

    mit Lukas Bärfuss. – Mit jedem seiner Romane wagt Lukas Bärfuss sich auf neues Terrain. In "Hagard" setzt er sich auf die Spur eines Verfolgers: Der Geschäftsmann Philip folgt aus einer Laune heraus einer Frau. Er kennt sie nicht und sieht sie nur von hinten. Es beginnt als Spiel. In einer knappen Stunde hat er ohnehin einen wichtigen Termin. Aber schon fragt er sich, ob der nicht zu verschieben wäre. Was ihn bewegt, ist zunächst unklar. Ist der Verfolger ein Verrückter? Ist er einfach nur gelangweilt? Gewiss wird mehr und mehr: Etwas Bedrohliches liegt in der Luft.
    Moderation: Sabine Doering

    Eintritt: 9,- € (Normalpreis); 7,- € (Ermäßigt); Kartenreservierung und Vorverkauf: Buchhandlung CvO-Unibuch, Uhlhornsweg 99, Tel.: 0441-71677

Montag, 22. Januar 2018

  • 16:15 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    "Spatial decision support systems for marine spatial planning"

    Coastal Regions of Europe in Transformation - Transformationsprozesse europäischer Küstenregionen

    Prof. Henning Sten Hansen u. PhD Lise Schrøder(Aalborg University). – Kolloquium zur nachhaltigen Raumentwicklung im WiSe 2017/2018 zum Dachthema Coastal Regions of Europe in Transformation - Transformationsprozesse europäischer Küstenregionen

Donnerstag, 25. Januar 2018 bis Freitag, 26. Januar 2018

  • 10:00 Uhr, V02 1-122

    Seminar: "Getting it done!"

    Methoden und Motivation für den erfolgreichen Abschluss der Dissertation

    mit Dr. Jan Stamm. – Inhalte: Projektplanung: Wie entwickle ich einen realistischen Projektplan für die letzte Phase?; Zeitmanagement: Wie kann ich meine Zeit effizient und produktiv nutzen?; Stressmanagement und Umgang mit Arbeitsblockaden: Welche Strategien stehen mir zur Verfügung?; Motivation: Wie bleibe ich motiviert bei der Arbeit?; Ausblick auf die Disputation? Informationen zum Verfahren und der speziellen Prüfungssituation; Schreibcoaching: Wie lassen sich Inhalte effizient zu Papier bringen?; Austausch und Absprachen mit Betreuerinnen und Betreuern sowie Gutachterinnen und Gutachtern

Sonntag, 28. Januar 2018

  • 11:00 Uhr, Musik- und Literaturhaus Wilhelm13, Leo-Trepp-Straße 13

    LiteraTour Nord: "Kraft"

    mit Jonas Lüscher. – Komisch, furios und böse erzählt Lüscher in seinem klugen Roman von einem Mann, der vor den Trümmern seines Lebens steht, und einer zu jedem Tabubruch bereiten Machtelite, die scheinbar nichts und niemand aufhalten kann: Richard Kraft, Rhetorikprofessor in Tübingen, unglücklich verheiratet und finanziell gebeutelt, hat womöglich den Ausweg aus seiner Misere gefunden. In Anlehnung an Leibniz? Antwort auf die Theodizeefrage soll er in einem Vortrag begründen, warum alles, was ist, gut ist und wir es dennoch verbessern können. Für die beste Antwort sind eine Million Dollar ausgelobt.
    Moderation: Sabine Doering

    Eintritt: 9,- € (Normalpreis); 7,- € (Ermäßigt); Kartenreservierung und Vorverkauf: Buchhandlung CvO-Unibuch, Uhlhornsweg 99, Tel.: 0441-71677

Freitag, 2. Februar 2018 bis Sonnabend, 3. Februar 2018

  • 16:00 Uhr, Lifelong Learning Campus, V02 / V03

    Workshop: "Ich mache hier doch keine Sozialarbeit! ? Oder?..."

    mit Gisela Degener. – Im Rahmen des Programms NQ - Qualifizierung für Lehrende

    Eintritt: 180,- € (Kosten); Schriftliche Anmeldung bis 12. Januar 2018; Vorverkauf ab 01.09.2017

Freitag, 9. März 2018 bis Sonnabend, 10. März 2018

  • 16:00 Uhr, Lifelong Learning Campus, V02 / V03

    Methodenworkshop: "Kooperatives Lernen"

    mit Maren Schleiff. – Im Rahmen des Programms NQ - Qualifizierung für Lehrende

    Eintritt: 180,- € (Kosten); Schriftliche Anmeldung bis 16. Februar 2018; Vorverkauf ab 01.09.2017

» Neuen Termin eintragen

XMLDer Kalender als News-Feed

Veranstaltungsauswahl

Kongresse, Tagungen, Workshops

Ausstellungen

Veranstaltungen

Sie können die Anzeige auf bestimmte Rubriken einschränken: