Media Informatics and Multimedia Systems

Praktikum Wearable Computing Lab

Previous Year's Students' Projects

WS 2015/16

ClimbING Assist

  • Dag Ennenga
  • Corinna Feeken

Inhalte des Praktikums

Unter dem Schlagwort "Wearable Computing" verbirgt sich ein Praktikum in der praktischen Informatik, in dem es um die Entwicklung einer tragbaren Anwendung auf Basis von mobiler Sensorik und Aktorik geht. Ein dazu verfügbares System ist "Arduino", eine technische Plattform und Entwicklungsumgebung, mit der solche tragbaren Anwendungen leicht entwickelt werden können.

Lilypad Arduino ist ein Beispiel für ein solches Microcontroller Board und die entsprechende Umgebung. Die Entwicklung von Software und Ansteuerung der Sensorik und Aktorik ist ausgesprochen einfach und auch auch für nicht technik-affine Teilnehmende leicht zu bewältigen. Das Board und die Aktorik wie LEDs, Lautsprecher, Vibration usw. können leicht in Kleidung eingenäht, aber auch an anderen Dingen wie dem Fahrrad oder der Gitarre angebracht werden. Eine weitere vorhandene Plattform ist die Shimmer Plattform, die umfangreiche mobile Sensorik zur Bewegungserkennung und Vitalparameter anbieten. Die möglichen Anwendungen sind praktisch unbegrenzt und reichen von der  Unterhaltung, über Navigation, Gesundheit, Kommunikation bis hin zur Kunst.

Der Schwerpunkt des Praktikums liegt auf der Entwicklung und Umsetzung einer spannenden Anwendung des Wearable Computing auf Basis der vorhandenen technischen Plattformen. Damit ist es sowohl für den Master Informatik geeignet aber auch für Interessierte aus dem Master Embedded Systems and Microrobotics.