Learning and Cognitive Systems

ISO\ESPC


Ein Intelligentes Selbstlern- und handlungsOrientiertes Entscheidungsunterstützungssystem in der Statistischen ProzeßControlle

Im Rahmen der Zertifizierung nach ISO 9000ff spielt die Qualitätssicherung im industriellen und handwerklichen Produktionsprozeß eine eminent wichtige Rolle. Um dieser Herausforderung gerecht zu werden, muß es den kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) und Ausbildungsstätten ermöglicht werden, die statistische Prozeßkontrolle (SPC) in Form einer Inhouse-Schulung mit betriebseigenen Ausbildern zu vermitteln und damit die Ausbildungskosten zu minimieren.

Damit das System den besonderen Anforderungen der Mitarbeiter in den KMU gerecht werden kann, muß es die Integration des Lernens in die Arbeitsprozesse ermöglichen, realistische Lernszenarien anbieten und Schlüsselqualifikationen (Strategiewissen) vermitteln. Diese Anforderungen wurden vom OFFIS in Zusammenarbeit mit dem nationalen Kooperationspartner BBZ Fulda durch die drei Teilkomponenten des ISO\ESPC-Systems realisiert: einem hybriden CBT, einem multimedialen 3D-Produktionsspiel und einem wissensbasierten Entscheidungsunterstützungssystem.

ISO\ESPC wurde gefördert vom Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung (BMA) durch die nationale Unterstützungsstelle der Bundesanstalt für Arbeit (NU-ADAPT) aus Mitteln des europäischen Sozialfonds (ESF) und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

Die Europäische Projektnummer ist A-1997-D-759.

PDF2000