Modellvorhaben zur "Anrechnung beruflicher Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge" am Arbeitsbereich Weiterbildung und Bildungsmanagement

Seit 2005 beteiligt sich die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg an Modellvorhaben zur Verbesserung der Durchlässigkeit zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung. Den Ausgangspunkt bildete dabei das Projekt „Qualifikationsverbund Nord-West“, das von Ende 2005 bis 2007 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen der Förderinitiative „ANKOM“ (Anrechnung beruflicher Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge) gefördert wurde.

 

Sie finden hier einen Überblick über die aktuellen Anrechnungsprojekte.