Graduiertenkolleg Selbst-Bildungen

 

Claudia Oltmanns

Ammerländer Heerstraße 114-118
D-26129 Oldenburg
Building A3, Room A3 1-107
Tel.: +49 441 798-2367
claudia.oltmanns(at)uni-oldenburg.de

PhD-Project

“Doing Rurality”. Interdependencies between Rurality and Gender

Abstract

While urban cultures, practices and spaces have so far been at the centre of attention in academic research, this project focuses the rural social space, which is constructed as gendered space according to traditional gender-relations; an arrangement, which is represented prominently in TV-shows such as “Bauer sucht Frau” (“Farmers fish for Women”) and “Land sucht Liebe” (“Land seeks Love”). The question is, how rurality becomes subjectivated, gendered and spatialised within a society of cities, in which urbanity has become the general semantic register. Relating to theories of practice and space from cultural studies and social sciences, I intend to elaborate on this desideratum theoretically and empirically. more...

Main Areas of Research

  • Research about Everyday Culture
  • Gender Studies
  • Rural Studies
  • Poststructuralist Theory
  • Theory of Space
  • Methods of Qualitative Research
  • Visual Anthropology
  • Youth Cultures and Social Movements
  • Commemorative Discourses

Brief Vita

10/2003-09/2004   

Study of French and History at the Georg-August-Universitaet, Goettingen (Teacher Education)

10/2004-03/2013

Study of Cultural Anthropology/European Ethnology, Early Modern and Modern History at the Georg-August-Universitaet, Goettingen (Magister)

Title of the Thesis: “Youth in a Feminist Movement – Self-Positionings in Retrospective”

06/2013-07/2013

Participation on an instructional film about “Objective Hermeneutics” at the “Fallarchiv Schulpädogik” at the Universitaet Kassel

since 07/2013

Admission to the Conferral of a Doctorate at the Georg-August-Universitaet Goettingen

08/2013-09/2013Expose-Stipend at the Goettinger Graduate-School for Humanities

Further Academic Functions

06/2013-07/2013   University of Kassel: Assistance in the production of an educational film on "Objective Hermeneutics"

Papers

19.09.2013   

"Zwischen Widerstand und gesellschaftlicher ,Normalität' - Selbstverortungen im Rückblick auf die Teilhabe an einer feministischen Bewegung". within the framework of the series ,women in science - empowerment now!', Leipzig.

28.11.2013

„Einmal Frauenpunk und zurück. Über ein unerforschtes Phänomen und was davon übrigblieb.“ within the framework of the series „Zum Glück gibt es Punk?! - Ambivalenzen einer Subkultur“, Halle.

16.01.2015

„Erinnerung-Raum-Körper: Zur Körperlichkeit von Erinnerung.“ at the workshop: „Kleine Erinnerungen: Räume, Praktiken und Akteure ländlicher Erinnerungen.“ organized under the auspices of the research project „Geschichte im Dorf lassen. Nationalsozialismus in deutschen Ortschroniken“, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

21.05.2015

„Doing Rurality. Ländlichkeit und Geschlecht in praxistheoretischer Perspektive.“ within the lecture series „Raum. Praxis. Region. Impulse für eine Kulturanalyse regionaler Räume“, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.

28.09.2016„Das Dorf als urbanes Projekt? Konflikthafte Ländlichkeiten am Beispiel eines niedersächsischen Dorfes.“ Vortrag, Diskussion und Podiumsdiskussion im Rahmen der Sektionsveranstaltung der Agrar- und Landsoziologie mit dem Thema: Das geschlossene Dorf – Renaissance einer Sozialform? 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, 26.–30.09.2016, Otto-Friedrich-Universität Bamberg.

secondary employment

04/2007-07/2013  

Assistentin bei der Selbsthilfe Körperbehinderter e.V.

02/2008-01/2011

Pädagogische Hilfskraft am Institut für Angewandte Sozialfragen (IfaS)

01/2011-12/2012Jugendsozialarbeiterin im Jugendzentrum Innenstadt e. V.

Publications

Oltmanns, Claudia: Rurality in a Society of Cities. Im Tagungsband „ISU TALKS #03 Ruralism: The Future of Villages and Small Towns in an Urbanizing World“ am Institute for Sustainable Urbanism (18.11.2015), Technische Universität Braunschweig. (Im Erscheinen)

Oltmanns, Claudia: Geschlechterverhältnisse in ländlichen Räumen. In: Nell, Werner/Weiland, Marc (Hrsg.): Dorf. Ein interdisziplinäres Handbuch, Stuttgart. (Im Erscheinen)

Oltmanns, Claudia: Ländlicher Raum = Männlicher Raum? Ein praxistheoretischer Blick auf Männlichkeiten auf dem Land. In: Michaela Fenske, Dorothee Hemme (Hg.): „Ländlichkeiten in Niedersachsen. Kulturanthropologische Perspektiven auf die Zeit nach 1945“ (Göttinger kulturwissenschaftliche Studien 11). Göttingen 2015. 91-102.

Oltmanns, Claudia: Von Motorrad-Lesben und motzenden Fotzen. Selbstverortungen ehemaliger Akteur_Innen einer feministischen Bewegung im Spannungsfeld alternativer Konzepte von ‚Geschlecht’ und gesellschaftlichen ‚Normalitäten’. In: Cargo. Zeitschrift für Ethnologie, 35: [Norm]alität. Von Hexen, Freaks und Trendsettern. Bayreuth 2015.

Dabisch, Sjoukje/ Kaiser, Sabine/ Oltmanns, Claudia: More than Music. (DVD-Video). Publikation: Institut für Visuelle Ethnographie und Institut für Kulturanthropologie / Europäische Ethnologie Göttingen. Göttingen 2009.