Didaktisches Zentrum

Studium und Lehre

Das Didaktische Zentrum selbst bietet kein eigenes Lehrangebot an, sondern ergänzt und unterstützt das Studium und die Lehre in Absprache mit den betroffenen Fakultäten. Möglich ist es dabei Angebote zu konzipieren, die als fakultätsübergreifende Aufgaben mit Blick auf die Lehrerausbildung zu verstehen sind oder die Fakultäten bei Angeboten zu unterstützen, die aus den Fakultäten heraus allein nicht zu leisten sind. Auch im Hinblick auf die spezifischen Erfordernisse der Lehrerausbildung berät das diz die Universität.

Das diz unterstützt insbesondere in den folgenden Bereichen das Studium und die Lehre:

  • Bachelor/Master (M.Ed.)
    Seit dem Wintersemester 2004/2005 sind alle Studiengänge auf die Bachelor- und Masterstruktur umgestellt. Das Studium mit dem Berufsziel "Lehrer/in" unterteilt sich damit in ein dreijähriges Bachelorstudium ("Zwei-Fächer-Bachelor") und in ein zweijähriges Masterstudium ("Master of Education"). An der Universität Oldenburg können alle niedersächsischen Schulformen studiert werden. Derzeit umfasst das Angebot: Grundschule, Haupt- und Realschule, Gymnasium, Förderschule und Berufsbildende Schule. 
  • Praktika im BA & M.Ed.
    Neben dem Lehrangebot der Fakultäten ist es notwendig, durch schulpraktische Studien Einblicke in die Praxis des Unterrichtens zu gewinnen. Mittels Vorbereitung, Analyse und Auswertung dieser Praxiserfahrungen gelangen die werdenden Lehrerinnen und Lehrer zu neuen Einschätzungen mit Blick auf Ihr Berufsfeld. Das diz unterstützt deshalb die Fakultäten in der Organisation der Praktika.
  • GHR 300
    Mit Beginn des Wintersemesters 2014/15 sind die Masterstudiengänge für die Lehrämter an Grundschulen sowie Haupt- und Realschulen von zwei auf vier Semester Regelstudienzeit verlängert worden. Bis zum Abschluss des Master of Education sind insgesamt 300 Kreditpunkte (KP) zu erwerben, die sich wie folgt auf den Zwei-Fächer-Bachelor und den Master of Education verteilen: 180 KP für den Bachelor und 120 KP für den Master. Aufgrund der insgesamt zu erwerbenden 300 KP spricht man auch von GHR 300.
  • Mentorenqualifikation
    Im diz gibt es - parallel zur Einführung des GHR 300 - ein Projekt zur Mentorenqualifikation. In diesem Projekt wird ein Modell zur Qualifizierung von Lehrkräften zu MentorInnen entwickelt, damit diese im Rahmen von Schulpraktika und der künftigen Praxisphase im Bereich der Grund-, Haupt- und Realschullehrerausbildung (GHR 300) Studierende an Schulen begleiten und beraten können.
  • Stipendien
    Hier finden Sie weiterführende Informationen zu Fördermöglichkeiten für Lehramtsstudierende bzw. angehende Lehrkräfte.
  • Vorbereitungsdienst in Niedersachsen
    Über die Seite zum Vorbereitungsdienst finden Sie u.a. Fristen zur Anmeldung und andere nützliche Informationen zur Bewerbungen in den Vorbereitungsdienst.

Generell werden im Bereich Studium und Lehre kontinuierlich Projekte bearbeitet, die sich mit aktuellen Themen und Entwicklungen des Lehramts befassen. Informationen zu aktuellen Projekten finden Sie auch hier.