Didaktisches Zentrum

Veranstalter und Förderer

  • Ein Projekt von:

    Das Niedersächsische Kultusministerium setzt sich für Integration durch Bildung und eine gezielte Unterstützung von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund ein. Es unterstützt die Sprachförderung in Niedersachsens Kindergärten und in den 3.300 Schulen des Landes und fördert die interkulturelle Kompetenz der 86.000 Lehrerinnen und Lehrer.

     

    In Kooperation mit:

       

     

    Das Migranetz - Netzwerk niedersächsischer Lehrkräfte mit Migrationsgeschichte - hat sich zum Ziel gesetzt, Lehrkräfte mit Zuwanderungshintergrund zu vernetzten und zu unterstützen (Weiterbildungsangebote, Beratung, regionale Stammtische), den Lehramtsnachwuchs zu stärken (Unterstützung für Studierende und Referendare mit Migrationsgeschichte) sowie die Integrationschancen von Schülerinnen und Schülern mit Migrationsgeschichte zu erhöhen.

     

    Durchgeführt von:

                     


    Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist eine junge und dynamische Hochschule mit vielen berufsorientierten Studienmöglichkeiten und international sichtbarer Forschung. Insgesamt bietet sie über 80 Studiengänge an, darunter seit Jahren auch spezielle Angebote für Migrantinnen und Migranten ohne deutschen Hochschulabschluss. Mit ihrer Lehramtsausbildung für alle Schulformen und mit zahlreichen Fächerkombinationen ist die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg führend in Niedersachsen.

    Auf die systematische Nachwuchsförderung und die Qualität der Lehre legt die Universität besonderen Wert. Sie bietet ihren Studierenden Seminare in überschaubarer Größe, eine gute Betreuung durch die Lehrenden, eine Campusuniversität mit kurzen Wegen und eine persönliche Atmosphäre.

     

    Gefördert durch: