Didaktisches Zentrum

Konzeption des Didaktischen Zentrums

Die Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern ist eine zentrale Aufgabe der Carl von Ossietzky Universität, die angesichts des bevorstehenden Generationenwechsels an deutschen Schulen weiter an Bedeutung gewinnt. Im Rahmen der neuen Studienstrukturen werden Studierende mit dem Berufsziel des Lehrers oder der Lehrerin ausgebildet, die über Kompetenzen verfügen sollen, wie sie heute und künftig in den Schulen benötigt werden. In der ersten Ausbildungsphase werden hierzu an der Universität Oldenburg grundlegende Fähigkeiten und Fertigkeiten vermittelt.

Das Didaktische Zentrum koordiniert und unterstützt die Angebote mit Blick auf dieses Berufsziel als quer zu den Fakultäten liegende Institution. Insbesondere die fächerübergreifende Zusammenarbeit, eine wissenschaftlich fundierte Ausbildung und eine Verbesserung des Lehramtsstudiums sind Ziele, denen sich das diz verpflichtet fühlt.

Tätigkeiten des wissenschaftlichen Zentrums bestehen in Zusammenarbeit mit den Fakultäten in der Unterstützung und Weiterentwicklung der Lehrerausbildung mit dem Ziel

  • die Studienorganisation zu verbessern, und innovative Lehre zu fördern,
  • schulbezogene, interdisziplinäre Forschung und Entwicklung voranzutreiben,
  • Fort- und Weiterbildungsangebote zu konzipieren und durchzuführen,
  • und die Kooperation mit Schulen und anderen an der Lehrerausbildung beteiligten Institutionen auszubauen.

Die Tätigkeiten des Zentrums sind in der vom Senat verabschiedeten Ordnung niedergelegt. Sie finden hier außerdem Informationen zum Thema Mitgliedschaft und Wahlen im diz.