Programm der dieS-Sommerschule Schriftlichkeit − Schreiben − schulisches Lernen

 

Donnerstag, den 07. Juli 2011

16.30 Uhr

Ankunft, Kaffee

17.00 Uhr

Begrüßung [durch die Tagungsleitung: Thorsten Pohl]

17.30 Uhr

Helmuth Feilke, Gießen

„Bitte im ganzen Satz!“ Überlegungen zur Schulsprache [PDF-DokumentAbstract,       PDF-Dokument Präsentation]

Diskutant aus der dieS-Gruppe: Afra Sturm, Aarau

19.30 Uhr

Gemeinsames Grillen im Prinzenpark der CvO

Universität Oldenburg

 

 

Freitag, den 08. Juli 2011

09.00 Uhr

Strukturierte Postersession mit Postern des wissenschaftlichen Nachwuchses zu laufenden Qualifikationsvorhaben [moderiert durch Joachim Grabowski und Katrin Lehnen]

anschließend:  

Joachim Grabowski, Hannover

Grundlagen empirischen Forschens: eine Auffrischung [PDF-Dokument Präsentation]

10.30 Uhr

Kaffeepause

11.00 Uhr

Eike Thürmann

Lernen durch Schreiben? Thesen zur Unterstützung sprachlicher Risikogruppen im Sachfachunterricht [PDF-DokumentAbstract]

Diskutant aus der dieS-Gruppe: Thorsten Pohl, Oldenburg

12.30 Uhr

Gemeinsames Mittagessen im PFL

14.00 Uhr

Zwei Workshops:

Kolloquien

[Beratung von Qualifikanten mit Projekten zur Schreibforschung durch Mitglieder der dieS-Forschergruppe]

Magdalena Dorner, Graz und Sabine Schmölzer-Eibinger, Graz

„Die Griechen kamen nicht als Griechen nach Griechenland.“ Vom impliziten zum expliziten Anleiten literaler Handlungen im Unterricht [PDF-DokumentAbstract, PDF-Dokument Präsentation]

Hans H. Reich, Landau und Christoph Gantefort, Köln

Diagnose bildungssprachlicher Schreibkompetenzen  [PDF-DokumentAbstract]

 

17.00 Uhr

Kaffeepause

17.30 Uhr

Anne Berkemeier und Markus Schmitt, Heidelberg

Implementierung und Evaluation schulischer Schreibförderung als Herausforderung [PDF-DokumentAbstract, PDF-Dokument Präsentation]

Diskutant aus der dieS-Gruppe: Hansjakob Schneider, Aarau

19.30 Uhr

Gemeinsames Abendessen im Restaurant Solero

 

 

Samstag, den 09. Juli 2011

09.00 Uhr

Zwei Workshops:

Kolloquien

[Beratung von Qualifikanten mit Projekten zur Schreibforschung durch Mitglieder der dieS-Forschergruppe]

Magdalena Dorner, Graz und Sabine Schmölzer-Eibinger, Graz

„Die Griechen kamen nicht als Griechen nach Griechenland.“ Vom impliziten zum expliziten Anleiten literaler Handlungen im Unterricht [PDF-DokumentAbstract, PDF-Dokument Präsentation]

Hans H. Reich, Landau und Christoph Gantefort, Köln

Diagnose bildungssprachlicher Schreibkompetenzen  [PDF-DokumentAbstract]

12.00 Uhr

Abschlussplenum [moderiert durch Michael Becker-Mrotzek und Torsten Steinhoff]

12.45 Uhr

Heimfahrersuppe im PFL

13.30 Uhr

Internes Treffen der dieS-Gruppe