Personal- und Organisationsentwicklung PE/OE

Personalführung

Führungsleitlinie/ Führungsinstrumente

Führungskraft im Verständnis der Universität Oldenburg ist, wer Personalverantwortung trägt oder maßgeblich Einfluss auf die Arbeits- und Studienbedingungen anderer hat. Dies betrifft sowohl den wissenschaftlichen als auch den administrativen Bereich der Universität. Aufgrund ihrer leitenden und gestaltenden Position haben Führungskräfte eine Schlüselfunktion bei der Umsetzung eines modernen Universitätsmanagements.

Führungsleitlinien für die Verwaltung

In den Führungsleitlinien für die Verwaltung haben sich die Führungskräfte darauf verständigt, eine offene Kommunikationskultur zu pflegen, ein wertschätzendes Arbeitsklima zu schaffen und eine verantwortungsbewusste Aufgabenwahrnehmung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern.

Jahresgespräche

Jahresgespräche füe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind an der Universität Oldenburg ein Instrument, um eine offene und transparente Kommunikationskultur zu fördern und um Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu motivieren. Ziel ist es, sich gemeinsam über die Zusammenarbeit, Arbeitsbedingungen und Entwicklungsmöglichkeiten zu verständigen.

Einarbeitung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Die Einarbeitung wiederholt sich in der Praxis häufig. Um diesen Prozess zu erleichtern und zu systematisieren wurde eine Handreichung für Vorgesetzte zur Einarbeitung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erstellt.

Familiengerechte Personalführung

Der Praxisleitfaden für familiengerechte Personalführung führt in die wichtigsten Themen hierzu ein. Er gibt Hinweise zu Führungsverhalten und zu familienfreundlicher Arbeits- und Kommunikationskultur. Er informiert über rechtliche Regelungen zum Umgang mit Familie und Beruf und gewährt einen Überblick über vorhandene Handlungsspielräume.

Wiedereinstieg in den Beruf

Die Empfehlungen zum Wiedereinstieg in den Beruf bieten eine Checkliste zur Vor- und Nachbereitung von Beurlaubungen, um den Wiedereinstieg durch gezielte Kontakthalteangebote zu unterstützen.

Ablauf BEM

Intervention bei psychischen Auffälligkeiten

Intervention bei riskantem Suchtmittelkonsum oder suchtbedingten Verhaltensweisen