Akademischer Lebenslauf


Seit Oktober 2004 Professur für Geschichte der Frühen Neuzeit, Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg

WS 2003/04 und SoSe 2004 Lehrstuhlvertretung Prof. Dr. Ronald G. Asch, Universität Osnabrück

November 2003 Ernennung zur Oberassistentin (C-2) an der Universität Osnabrück

Oktober 2003 Habilitation an der Universität Osnabrück, Fachbereich 2; Erhalt der Venia legendi „Neuere und Neueste Geschichte“

1998-2003 Wissenschaftliche Assistentin, Neuere Geschichte, Universität Osnabrück (C-1)

1995-1998 Research Fellow am Deutschen Historischen Institut London

1992-1994 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Referat 1 (Bischofsreferat) am Evangelischen Oberkirchenrat, Karlsruhe, als Leiterin der Arbeitsstelle Frauendekade

1992-1998 Freie Mitarbeiterin der Evangelischen Akademie Baden, Bad Herrenalb

1992 Verleihung der Doktorwürde an der Universität Cambridge

1991-92 Referendardienst am Kreisgymnasium Gundelfingen/Freiburg i. Br.

1988-1991 Aufenthalt und Promotion an der Universität Cambridge, UK, über das Thema "The Formation of Opinion and the Communication Network in London 1637-c. 1645"

1987 Staatsexamen in Englisch und Geschichte an der Universität Freiburg

1981-1987 Studium an den Universitäten Freiburg, Heidelberg und Cambridge

.

 

Stipendien

1991 Forschungsstipendien des Deutschen Historischen Instituts, London, Archbishop Cranmer Fund, Cambridge und Prince Consort and Thirlwall Fund, Cambridge zum Abschluss der Promotion

1984-90 Förderung meines Studiums und meiner Promotion durch das Evangelische Studienwerk Villigst