COAST Logo

Bachelor Nachhaltigkeitsökonomik

Globale Erderwärmung, steigende Meeresspiegel und Treibhausgasemissionen, Artensterben, übermäßiger Verbrauch von wichtigen natürlichen Ressourcen, Armut und weltweit wachsende wirtschaftliche Ungleichheit – dies alles sind dringende Herausforderungen, mit denen sich der Studiengang Nachhaltigkeitsökonomik beschäftigt. In diesem Studiengang geht es um Zukunftsfragen von Wirtschaft, Umwelt und Energie. Dabei werden Themenbereiche wie beispielsweise Wirtschaftswachstum, Globalisierung, Arbeitslosigkeit und Energieversorgung aus volkswirtschaftlicher Perspektive diskutiert. Die Studierenden werden in die Lage versetzt, mit volkswirtschaftlichen Methoden Aspekte der Nachhaltigkeit zu analysieren und Handlungsoptionen für Akteure in Wirtschaft und Politik zu entwickeln. Damit erwerben sie erstklassige Voraussetzungen für den Berufseinstieg in Großunternehmen, Ministerien und internationalen Organisationen oder für eine vertiefte wissenschaftliche Auseinandersetzung mit diesen Fragen in weiterführenden Studiengängen. » Bewerbung

Bachelor Umweltwissenschaften

Der Bachelor-Studiengang Umweltwissenschaften vermittelt den Studierenden einen profunden ersten Einblick in die Bereiche Umwelt, Naturwissenschaft und Umweltplanung. Sie erwerben ein breites Grundlagenwissen in Mathematik, Natur- und Umweltwissenschaften, lernen marine und terrestrische Ökosysteme kennen und können ihre Kenntnisse in den Gebieten Modellierung, Analytik, Ozeanographie, Ökologie, Mikrobiologie, Landschaftsökologie und/oder Planung vertiefen. Der Studiengang führt in aktuelle wissenschaftliche Aspekte ein, informiert über aktuelle Umweltprobleme und mögliche Lösungswege und bereitet auf Berufstätigkeiten vor. » Bewerbung

Professionalisierungsbereich

Studierenden aller Studiengänge können sich in Ihrem Bachelorstudium mit Nachhaltigkeitsfragen beschäftigen. Das Professionalisierungsprogramm Nachhaltigkeit bietet hierfür eine spezielle Plattform. Das Programm erstreckt sich nach Wahl durch die Studentin oder den Studenten über ein bis hin zu drei Semester mit einem Umfang von 6 bis 18 KP. Ein erstes Modul gibt eine Übersicht über Konzepte der Nachhaltigkeit und regt zu Diskussionen über die Thematik an. In zwei weiteren, aufbauenden Modulen werden dann einzelne Themenfelder der Nachhaltigkeit in Forschung und gesellschaftlicher Praxis aufgearbeitet.

Sommersemester

PB 191 - Aufgabenfelder der Nachhaltigkeitswissenschaft

Wintersemester

PB 132 - Einführung in die Nachhaltigkeit

PB 194 - Textilien und Nachhaltigkeit: Mode - Medien - Marketing

PB 213 - Aufgabenfelder der Nachhaltigkeitswissenschaft II