Anorganische Chemie - Müller

Zum Anschauen der Fotos folgenden Link nutzen:

https://www.dropbox.com/sh/z2y6xox5a6uciqw/AADn0OhqzMJD620DhLijepWka?dl=0

Bericht von M. Horas zum Vorbereitungsseminar zur IChO an der Uni Oldenburg

WGM-Schüler beim Vorbereitungsseminar zur IChO an der Uni Oldenburg

Veröffentlicht am 15. Juni 2016

 

 

Malte Klaas und Michael Fricke aus dem Jahrgang 10 haben am Vorbereitungsseminar zum Wettbewerb „Internationale Chemie Olympiade“ 2016 an der Uni Oldenburg teilgenommen.
Das zweitägige Seminar möchte den Einstieg in den Wettbewerb erleichtern und gleichzeitig mit viel Praxis im Labor Interesse für ein Chemie-Studium wecken.
So konnten die beiden Teilnehmer am ersten Tag gleich nach einem einführenden Seminar und einer Sicherheitsbelehrung in Zweiergruppen im Labor starten. Für eine optimale Struktur sorgten ein perfekt ausgearbeitetes Skript und studentische Hilfskräfte, die als Tutoren auf Sicherheit achteten, sowie anleitend beim praktischen Vorgehen und den anshließenden Auswertungen zur Seite standen.

Die Experimente beschäftigten sich zunächst mit der qualitativen Analyse von Anionen und Kationen und im weiteren dann auch mit einer etwas aufwändigeren komplexometrischen Titration.
Im Anschluss konnte dann das Gelernte anwendet werden, um eine unbekannte Substanz in Bezug auf ihre Bestandteile zu untersuchen.
Die Verschränkung von Theorie und Praxis und das Hineinschnuppern in die Uni waren die Highlights der Veranstaltung, so die Teilnehmer vom WGM. Zudem lernten sie nette andere Teilnehmer kennen. Auch die Organisation rundum mit Übernachtung, Frühstück und Mensaverpflegung inklusive wurde gelobt.

In jedem Jahr dürfen solche Schulen Teilnehmer zum Seminar entsenden, die im vorhergehenden Jahr erfolgreich Schüler beim Wettbewerb betreut haben, so Herr Horas vom WGM, der das Seminar mitorganisiert und begleitet.