Anorganische Chemie - Beckhaus

Intermolekulare Carben-Carben-Kupplung eines nucleophilen Vinyliden- mit einem elektrophilen 1-Methoxyethyliden-Liganden

R. Beckhaus , J. Oster, R. Kempe, A. Spannenberg
Angew. Chem.
1996, 108, 1636-1638; Angew. Chem., Int. Ed. Engl. 1996, 35, 1565 - 1567

Als erstes Beispiel einer intermolekularen Carben-Carben-Kupplungsreaktion zwischen einem FISCHER- und einem SCHROCK-Carben-Liganden wird die Verknüpfung des Vinyliden-Fragmentes in [Cp*2Ti=C=CH2] mit dem Methoxyethyliden-Rest der Chromverbindung (OC)5Cr=C(OMe)Me vorgestellt. Bildung und Eigenschaften der so erhaltenen Chromcarbenkomplexe 9 und 10 mit titanacyclischer Teilstruktur werden diskutiert.