Anorganische Chemie - Beckhaus

Synthese und Sruktur von 1-Aza- und 1-Phospha-2-titanacyclobut-4-enen

R. Beckhaus , I. Strauß, T. Wagner
Angew. Chem. 1995, 107, 738-740; Angew. Chem., Int. Ed. Engl. 1995, 34, 688-690

Das erste charakterisierte 2-Azatitanacyclobut-2-en (8b) wurde durch Abfangreaktion eines [Cp*2Ti=C=CH2]-Intermediates mit Pivalinsäurenitril erhalten. Als essentiell für die Stabilität dieser und der isotypen Verbindung 9 erweist sich die durch zwei Cp*-Liganden verminderte Elektrophilie des Metallzentrums sowie der sp2-Hybridisierungszustand der Ringkohlenstoffatome. Unterschiedliche Mechanismen der Bildung von 8 und 9 werden diskutiert.